Die Kampagne von Marvel's Avengers kann komplett solo und offline gespielt werden

Auch wenn Online-Koop eine wichtige Rolle in Marvel's Avengers spielt: In der Story hat er nichts zu suchen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
15.06.2019 09:51 Uhr

Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action 3:18 Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action

Seit dem auf der E3 019 zum ersten Mal eine größere Menge Material zu Marvel's Avengers veröffentlicht wurde, machen sich die Fans über zwei Dinge besonders Gedanken: Das Aussehen der Figuren und der Ausmaß, den Koop und Multiplayer auf die Kampagne haben werden. Zu beidem gibt es jetzt Antworten.

Das Design, das vielen zu nah am MCU-Universum und zu weit entfernt von den Comics ist, soll erstmal nicht geändert werden. Und die Hauptstory kann nicht nur komplett offline gespielt werden, sondern auch allein. Das bestätigten Sprecher des Entwicklerstudios Crystal Dynamics gegenüber IGN US.

Ein Spieler, ein Avenger

Dass die Story im Singleplayer gespielt wird, hinge vor allem von der Handlung selbst ab. Zwar wolle man offiziell noch nichts zu konkreten Inhalten verraten. Die Story konzentriere sich jedoch hauptsächlich auf jeweils einen der Avenger, die anspielbare Demo sei ähnlich stark gescripted gewesen wie in einem Uncharted oder, wo wir schon bei Crystal Dynamics sind, einem der aktuellen Tomb Raider-Spiele.

Nathan Drake hat zwar Begleiter, aber selten einen gleichwertigen Mitspieler. Nathan Drake hat zwar Begleiter, aber selten einen gleichwertigen Mitspieler.

Und auch, wenn wir seit A Way Out wissen, dass Koop ebenfalls gut geschrieben werden kann, fällt bei einer Story, die sich immer nur auf einen der Helden konzentriert, der andere Spieler automatisch hinten rüber. Es sei denn, wir spielen mit zwei Iron Mans, was jedoch erst recht seltsam wirken könnte.

Koop- und Multiplayeraspekte in der Story beschränken sich auf diverse Nebenmissionen. Dort können wir nicht nur wählen, als welcher Avenger wir spielen wollen, sondern auch, ob wir mit anderen zuammen spielen wollen - oder nicht.

Die Erde offline retten

Allerdings brauchen wir weder für die Haupt- noch für die Nebenmissionen eine Internetverbindung, wie vor kurzem ebenfalls bekannt wurde. Wollen wir auch die Sidequests allein bestreiten, brauchen wir dafür kein Internet. Anders als viele andere Spiele, die scheinbar ständg mit dem Internet verbunden sein müssen, geht Marvel's Avengers den Weg der großen Singleplayer-Spiele und verzichtet auf Always Online.

Spielen wir allein, brauchen wir kein Internet. Spielen wir allein, brauchen wir kein Internet.

Das ist eine gute Nachricht für alle, deren Internetverbindung nicht die beste oder stabilste ist. Auch wenn viele Publisher davon auszugehen scheinen, sind, in Deutschland wie in anderen Teilen der Welt, nicht immer fehlerfreie Internetverbindungen möglich.

Freut ihr euch über die Singleplayer-Kampagne?


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen