Die Sims 2 Haustiere im Test - Zum Addon des PC-Spiels gibt es jetzt auch eine mobile Variante - mit Hundewelpen!

Im original Zusatzprogramm dürfen Sie einen halben Zoo mit nach Hause nehmen, auf dem Handy gib es dafür zwei Hunderassen: Wahlweise ziehen Sie einen Labrador oder einen Chihuahua auf. Zuvor kann man aber auch noch das Aussehen des virtuellen Herrchens bestimmen.

von Airgamer ,
19.12.2006 00:00 Uhr

Im original Zusatzprogramm dürfen Sie einen halben Zoo mit nach Hause nehmen, auf dem Handy gib es dafür zwei Hunderassen: Wahlweise ziehen Sie einen Labrador oder einen Chihuahua auf. Zuvor kann man aber auch noch das Aussehen des virtuellen Herrchens bestimmen.

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Die Hunde der Sims sind schon süß anzusehen! Egal ob ich mit ihnen Spiele, sie putze oder ihnen etwas beibringe, die Tierchen sehen einfach lebendig aus. Nur schade, dass nicht noch mehr Minispiele integriert wurden. Das hätte die benötigte Abwechslung gebracht! So kann ich mich nur an den gut animierten Hündchen satt sehen, die spielerische Spannung fehlt dagegen etwas.

Fazit: Lebendiger Vierbeiner!

Wertung

Spielspass

78

Grafik

gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

mittel

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht bis mittel

Fazit

Leicht zu zähmen: Putzig anzusehendes Hunde-Tamagotchi!

Testgeräte

Sony Ericsson W800i, Sony Ericsson W850,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen