Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Die Sims 2: Haustiere im Test

von Redaktion GamePro,
12.10.2007 13:19 Uhr

In Die Sims 2: Haustiere kümmert ihr euch nicht nur um die Sims, sondern auch um deren tierische Freunde. Zur Auswahl stehen 22 Hunderassen wie Jack Russel oder Mops. Aber auch Katzen- oder Meerschweinchen-Freunde werden in den rund 15 Gattungen ein passendes Tierchen finden. Falls ihr Lust habt, euren eigenen Tierbegleiter zu erstellen, ist dies kein Problem, denn Farbe, Körperform, Nase oder Ohren lassen sich beliebig verändern. Um die Viecher bei Laune zu halten, spaziert ihr durch den Stadtpark oder spielt mit den Haustieren. Dabei solltet ihr natürlich auch das Füttern nicht vergessen. Nahrung oder anderes Tierzubehör findet ihr in diversen Läden wie dem Tier-Emporium, wo ihr den kleinen Rackern zum Beispiel Kratzbäume oder Suppenteller kaufen könnt. Die Steuerung ist teilweise verwirrend, da ihr manche Menüpunkte mit der Fernbedienung und andere mit dem Analogstick auswählt.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen