Digital Illusions-Übernahme gefährdet

von Heiko Häusler,
16.12.2004 13:06 Uhr

Die Übernahme des schwedischen Entwicklerstudios Digital Illusions durch Electronic Arts schien eigentlich beschlossene Sache zu sein, denn es fehlte lediglich die Zustimmung der restlichen Teilhaber. Doch genau daran droht der komplette Deal jetzt zu scheitern. Aktuellen Berichten nach wollen zwei der Teilhaber, die insgesamt immerhin 28% der Anteile besitzen, der Übernahme unter den aktuellen Umständen nicht zustimmen. Sie sehen die Zukunft der Battlefield-Macher weiterhin in einer selbständigen Arbeit. Jetzt drängt jedoch auch die Zeit, denn die Deadline für den Deal ist auf den 27.12.04 datiert.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen