DOA 4-Start beflügelt Xbox 360-Verkäufe

von Andre Linken,
07.01.2006 17:12 Uhr

Der Start des Prügelspiels Dead or Alive 4 hatte erwartungsgemäß poistive Auswirkungen auf den Verkauf der Xbox 360 - zumindest in Japan. Laut Tecmo wanderten in der ersten Woche bereits 60.000 Exemplare von DoA 4 über die dortigen Ladentheken, was angesichts der relativ geringen Verbreitung der Konsole recht ordentlich ist. In der gleichen Zeit brachten die Händler rund 10.000 Xbox 360-Geräte an den Mann bzw. die Frau. Man sieht also, dass ein ansprechender Titel, auch die kritischen Japaner überzeugen kann.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen