Doom 3: Keine deutsche Lokalisation

von Heiko Häusler,
09.07.2004 08:33 Uhr

Kleiner Dämpfer für Doom-3-Fans hierzulande: Zwar wird der Horror-Shooter ungeschnitten und ohne Verkaufs-Einschränkungen in Deutschland erscheinen, Publisher Activision verzichtet gleichzeitig aber auf eine deutsche Lokalisation des Spiels. Wie Pressesprecher Bernd Reinartz von Activision Deutschland im Gespräch mit der Fanseite Doom3Maps sagte, werde es weder Untertitel noch eine deutsche Sprachausgabe geben. Es werde lediglich eine deutschsprachige Verpackung und ein deutschsprachiges Handbuch beiliegen.
Da bei Doom 3 das Hauptaugenmerk sowieso auf der Monster-Jagd liegt, sollte dieser Schönheitsfehler aber zu verschmerzen sein. Kleiner Vorteil hat die Sache auch - da es keine Lokalisation für Doom 3 gibt, sollte das neuste Machwerk von id Software in allen Ländern gleichzeitig erscheinen. Wann dies sein wird, ist weiterhin noch ein gut gehütetes Geheimnis des Entwicklerteams. Laut Activision werde auch nicht der Publisher, sondern id Software selbst, die Katze aus dem Sack lassen und den genauen Releasetermin zunächst für die PC-Version veröffentlichen. Die Xbox-Version folgt wenig später.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.