Seite 4: Dragon Age: Origins - Die Origin-Stories - Special zum BioWare-Rollenspiel

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Der Stadt-Elf

Von der Stadtwache eingesperrt, sollen diese Elfinnen als Sexsklavinnen herhalten. Von der Stadtwache eingesperrt, sollen diese Elfinnen als Sexsklavinnen herhalten.

Es soll der schönste Tag unseres Lebens werden. Wir werden unseren arrangierten Bräutigam heiraten, ebenso wie unser Cousin Soris seine Braut. Die Doppelhochzeit versetzt das Gesindeviertel der Elfen in erfreuten Aufruhr. Obwohl weitgehend rechtlos, verarmt und im Armenviertel der Menschenhauptstadt Denerim eingepfercht, haben wir Stadtelfen die Lebensfreude nicht verloren. Noch nicht.

Die Wache kriegt unsere Wut mit dem Schwert zu spüren. Die Wache kriegt unsere Wut mit dem Schwert zu spüren.

Die hiesige Stadtwache nutzt einen Zwischenfall mit dem Sohn des Arls als Vorwand, um die hübschesten Elfinnen einzukerkern und auf ihren »Festen« zu missbrauchen. Zur Mahnung schlitzen Sie Soris’ Braut die Kehle auf. Doch wir sind nicht wehrlos. Kaum an ein Schwert gelangt, zahlen wir den Tod der jungen Elfin zigfach mit gleicher Münze zurück. Der Personalschwund bei der Stadtwache kommt erst zum erliegen, nachdem auch der Sohn des Arls in seiner eigenen Blutlache liegt. Dafür sollen wir natürlich hängen, doch Duncan vom Orden der grauen Wächter, ein alter Gefährte unseres Ältesten, nutzt sein Konskriptionsrecht, um uns zu zwangsrekrutieren. Wir müssen unser Viertel verlassen, um in weiter Ferne eine uns unbekannte Bedrohung zu bekämpfen. Die Verderbnis…

» Auf der nächsten Seite: Der bürgerliche Zwerg

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.