Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Dragon Age: Origins - Komplettlösung - Tipps und Tricks zum BioWare-Rollenspiel

Der Turm des Zirkels

Im Turm angekommen sprechen Sie mit Carroll. Sie erfahren hier, dass der Turm gesperrt wurde. Es wird ein bisschen dauern, bis Sie ihn dazu bringen können, für Sie das Tor zu öffnen. Kämpfen Sie sich durch die Gänge, bis Sie auf die Heilerin Wynne treffen. Bieten Sie ihr Ihre Hilfe an.

Tipp:
Wynne wird sich Ihrer Gruppe anschließen. Es lohnt sich, für Sie einen anderen Charakter hinauszuwerfen.

Sobald Sie sich mit Wynne als Verstärkung auf die zweite Etage gekämpft haben, treffen Sie auf Owain. Er versteckt sich in einem Schrank und erklärt Ihnen, dass der Templer Niall losgezogen ist, um den Dämonen Einhalt zu gebieten. Wenn Sie sich umschauen, sehen Sie ja, was daraus geworden ist.

Auf der vierten Ebene treffen Sie auf einen Dämon, der sich einen Templer willens gemacht hat und in seinen Träumen herumlungert. Um den Kampf zu überleben, sollten Sie mit allen Charakteren komplett den Raum betreten, da Sie sonst Gefahr laufen, weitere Gegner auf sich aufmerksam zu machen. Der Templer muss unbedingt von Ihrem Tank beschäftigt werden, denn der hat einen ordentlichen Wumms hinter seiner Schlaghand. Der Rest der Gruppe sollte den Dämon als erstes ins Ziel nehmen.

Sobald Sie in den mittleren Raum auf der vierten Etage treten, treffen Sie auf den Dämon Sloth. Er wird Sie durch einen Zauber in das Nichts verbannen.

Das Nichts
Nachdem Sie im Nichts ankommen, treffen Sie auf die Gestalt des Duncan. Natürlich wissen Sie dass es ein Trugbild ist.

Mittels einer Konsole haben Sie die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Plattformen des Nichts zu wechseln. Auf den Plattformen erhalten Sie neue Gestalten, die im weiteren Verlauf sehr nützlich sein werden.

Auf der ersten Ebene bekommen Sie die Maus-Form. Als nächstes wechseln Sie zur Ebene die von der Dunklen Brut Angegriffen wird. Dort erhalten Sie die Geister-Form. Reisen Sie zurück zur ersten Plattform und töten den Dämon Yevena.

Tipp:
Machen Sie Yevena mit Schildschlägen, Frostzaubern oder Tritten so oft wie möglich kampfunfähig.

Nachdem der Dämon das Zeitliche gesegnet hat, benutzen Sie die Konsole erneut und teleportieren sich zum brennenden Turm um dort die Feuer-Form zu erhalten. Sobald sie die Feuer-Form besitzen können Sie eine weitere Ebene erreichen, auf dieser bekommen Sie die Golem-Form.

Tipp:
Ihre Verwandlungen sind nicht umsonst da. Nutzen Sie diese um Abkürzungen durch Mäuselöcher zu nehmen, durch Feuer zu gehen, Geistertüren zu entdecken oder als Golem der Dunklen Brut die Rüstung zu verbeulen.

Nachdem Sie alle vier Formen haben, erscheint auf jeder der Ebenen ein Bossgegner den Sie mit Hilfe Ihrer neu erworbenen Fähigkeiten der Reihe nach ausschalten. Sind alle Dämonen tot, leuchtet auch das innere Feld der Konsole auf und Sie können ins Sanctum reisen. Dort erwartet Sie bereits der Oberdämon Sloth.

Tipp:
Auch hier ist es wichtig Ihre Widersacher so oft wie möglich kampfunfähig zu machen.

Sobald Sloth unschädlich gemacht wurde und Sie wieder in der realen Welt landen, finden Sie neben sich eine Leiche. Durchsuchen Sie Nialls toten Körper nach der Litanei von Andralla.

Folgen Sie dem Weg weiter hinauf in den Turm. Vor der letzten Tür treffen Sie auf einen gefangenen und geistig nicht mehr ganz beisammen Templer namens Cullen. Sie haben die Wahl sich auf die Seite der Magier zu stellen und lassen die Überlebenden am Leben oder sie begeben sich auf die Seite der Templer und töten alle restlichen Magier.

Tipp:
-Helfen Sie den Magiern, stehen diese Ihnen beim finalen Kampf gegen den Erzdämon bei.
-Wählen Sie die Seite der Templer, sind diese beim finalen Kampf mit von der Partie.

Im letzten Stockwerk des Turmes entdecken Sie den Bösewicht Uldred, wie er die überlebenden Magier in Mutanten verwandelt. Zwar bietet dieser Ihnen eine Zusammenarbeit an, aber das wollen Sie natürlich nicht. Schließlich greift Sie Uldred an. Während des Kampfes beginnt Uldred einen Magier in einen Mutanten zu verwandeln. Dieser wird sich, wie auch die anderen Mutanten im Raum, im Kampf gegen Sie stellen. Allerdings können Sie die Litanai von Andralla, dazu benutzen die Verwandlung aufzuhalten. Wichtig: Werden beim Kampf alle Magier in Mutanten verwandelt, haben Sie sich automatisch für die Seite der Templer entschieden.

3 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.