Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 7: Dragon Age: Origins - Komplettlösung - Tipps und Tricks zum BioWare-Rollenspiel

Das Dalish Lager

Sobald Sie in das Lager der Dalish im Brecilian Wald reisen um die Unterstützung der Elfen einzufordern, erklärt Ihnen der Bewahrer Zathrian dass er und Seinesgleichen in einer misslichen Lage sind. Sie werden von Werwölfen angefallen und brauchen Ihre Hilfe. Um den Fluch der Wölfe zu brechen, bittet er Sie darum das Herz des Wolfes Witherfang zu besorgen.

Westlicher Brecilian Wald
Ihre Suche nach dem Herz führt Sie in den westlichen Brecilian Wald, wo Sie auf einen Werwolf stoßen, der Sie dazu bringen will von Ihrer Mission ab zu lassen. Gehen Sie nicht weiter auf seine Worte ein. Er wird Sie mit seinen beiden Begleitern angreifen, allerdings nach einiger Zeit des Kampfes und kurzen Worten der Warnnung von Ihnen ablassen und im Wald verschwinden.

Um weiter voran zu kommen müssen Sie durch eine Barriere gelangen. Das schaffen Sie aber nur, wenn Sie sich für die Seite zweier Kontrahenten entscheiden. Die der alten Eiche oder des verrückten Einsiedlers. Es spielt keine Rolle für wen der beiden Sie sich verpflichten. Die Geschichte wird dadurch nicht verändert.

Tipp:
Gegner im Brecilian Wald lassen sich am besten mit Feuer bekämpfen. Das gilt insbesondere für die alte Eiche, die Sie erschlagen müssen wenn Sie sich für die Seite des irren Einsiedlers entscheiden. Nutzen Sie die Feuerverzauberung Ihres Magiers.

Östlicher Brecilian Wald
Wenn Sie den östlichen Brecilian Wald durchquert haben und vor den Elfen Ruinen stehen, treffen Sie auf einen weiteren Werwolf. Dieser verschwindet allerdings ziemlich eilig um Seinesgleichen vor Ihnen zu warnen.

Weiter geht es in die Ruinen.

Die Elfen Ruinen
Im ersten Raum der Elfen Ruinen liegt auf der linken Seite eine geheime Tür. Wenn Sie diese öffnen, öffnet sich auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls eine. Hinter beiden verstecken sich eine menge Untoter, die Sie zwar auslassen können, aber auf Erfahrung und ein paar guter Gegenstände verzichten müssen.

Der Flur zur großen Kammer in der ein Drachen steht ist gefüllt von Fallen. Diese können allerdings nicht entschärft werden. Um den Drachen zu besiegen, lassen Sie Ihre Gruppe im Flur stehen und laufen nur mit einem Charakter vor um die Fallen auszulösen. Nachdem der Drache Sie angreift, ziehen Sie ihn zurück in den Flur und verteilen Ihre Gruppe so weiträumig wie möglich damit nicht jeder Charakter vom Feueratem des Lindwurms betroffen ist. Schicken Sie Ihre Nahkämpfer, außer den Tank, hinter den Drachen und setzen ihm so Stück für Stück zu.

Tipp:
Sollten Sie Gegenstände mit Feuerresistenz haben, benutzen Sie diese.

Im nächsten Raum erwartet Sie der Bewahrer Zathrian. Nachdem Sie erneut mit ihm gesprochen haben ist es Zeit in den unteren Bereich der Elfen Ruinen zu gehen.

Der untere Bereich der Elfen Ruinen
Sobald Sie den unteren Bereich der Ruine betreten, geraten Sie in einen Hinterhalt. Von beiden Seiten greifen Sie Spinnen an. Solange Sie darauf achten, dass Sie nicht in ein Kreuzfeuer von Spinnennetzen und Giftspucke geraten, sollte sich Ihre Gruppe leicht durch die haarigen Biester schlagen.

Seien Sie auf einen weiteren Hinterhalt gefasst wenn Sie auf den Geisterjungen treffen. Dieser wird Ihnen, egal was Sie sagen, nicht antworten. Sobald er verschwindet greifen Sie untote Krieger an. Versuchen Sie sich nicht einkreisen zu lassen, laufen Sie am besten in eine Ecke und verteidigen sich von dort aus.

Suchen Sie im letzten Raum nach einer Grube im Boden. Diese führt Sie direkt in den Bau der Werwölfe.

Der Bau der Werwölfe
Im Bau erwartet Sie der Torwächter wieder und teilt Ihnen die Bereitschaft der Werwölfe mit, sich mit Ihnen zu unterhalten. Sie können ihn zwar angreifen, doch sollten Sie die Waffen gesteckt lassen, damit er Sie zur Oberwerwölfin führen kann.

Tiefer in der Höhle treffen Sie, begleitet vom Torwächter, auf die Dame des Waldes. Diese erzählt Ihnen dass die Werwolfseuche ursprünglich von Zathrian höchst persönlich frei gesetzt wurde um sich an ein paar Menschen zu rächen. Sie bittet Sie darum Zathrian zu holen, um mit ihm zu sprechen und dazu zu bringen den Fluch aufzuheben. Sie haben die Wahl ihre Bitte abzuschlagen und gegen die Werwölfe zu kämpfen oder sich auf die Suche nach Zathrian zu begeben.

Sollten sie gegen die Dame des Waldes kämpfen wird diese sich in Witherfang verwandeln. Halten Sie so viele Werwölfe mit Tritten, Frostzaubern und Schildhieben in Schacht wie es geht, um die Anzahl der Angreifenden zu reduzieren. Setzen Sie Witherfang so viel Schaden wie möglich zu, vergessen Sie dabei aber nicht die restlichen Wölfe. Haben Sie zwischen Angriffen genügend Zeit, setzen Sie Flächenzauber ein um so die Anzahl verbliebender Wölfe frühzeitig zu dezimieren.

Sollten Sie stattdessen Zathrian holen, wird dieser gegen Sie und die Werwölfe kämpfen. Im Kampf beschwört er fünf Begleiter die ihm beistehen. Außerdem paralysiert er alle Wölfe im Bau, sodass Sie auf sich allein gestellt sind. Sein erster Zauber ist Blizzard. Um diesem zu entkommen, laufen Sie dicht an ihn ran und unterbrechen seine Zauber weiterhin mit Schildhieben oder Tritten. Solange Sie Zathrian in Schacht halten, können Sie sich um seine Begleiter kümmern. Räumen Sie einen nach dem anderen aus dem Weg und konzentrieren sich dann wieder auf den Elf.

Tipp:
Sie können anstatt Zathrian im Bau zu erschlagen, zusammen mit den Werwölfen einen Hinterhalt planen und das komplette Dalish Lager angreifen. Dann werden allerdings statt der Elfen die Werwölfe beim Endkampf gegen den Erzdämon auf Ihrer Seite stehen.

Sobald Sie zurück ins Dalish Lager kehren und mit Lanaya gesprochen haben, werden sich auch die Elfen Ihrer Armee anschließen.

Redcliffe
Nachdem Sie die vier Fraktionen unter Ihrem Banner vereint haben, können Sie zur letzten Aufgabe antreten. Der Kampf gegen den Erzdämon. Hierzu reisen Sie zur Burg in Redcliff um Arl Eamon einen Besuch abzustatten.

Zusammen mit ihm geht es auf sein Anwesen in die Hauptstadt Denerim. Dort treffen Sie auf die Zofe Erlina, die Sie um Hilfe bittet. Königin Anora wird auf Arl Howes Grundbesitz gefangen gehalten. Natürlich willigen Sie ein, die Königin zu befreien.

Betreten Sie Arl Howes Anwesen vom Innenhof im Süden.

Tipp:
Bevor Sie Arl Howes Grundbesitz betreten, stellen Sie sicher dass Sie genug Bandagen und Tränke dabei haben und bereiten sich auf eine lange Questreihe vor.

Halten Sie sich auf dem Weg durch den Vorhof dicht an der Wand um Angriffe der Wachen zu vermeiden. Sobald Erlina die Garde ablenkt, können Sie durch den Hintereingang in sein Haus eindringen.

Tipp:
Um ohne einen Kampf durch Arl Howes Anwesen zu gelangen, ziehen Sie die Verkleidung an, die Ihnen Erlina gibt.

Tipp:
Passen Sie auf den Wachhauptmann auf. Dieser wird Sie trotz Ihrer Tarnung erkennen.

Sie können Königin Anora nicht direkt aus ihrer Zelle befreien. Eine magische Barriere hält die Tür geschlossen. Um diese zu deaktivieren müssen Sie erst Arl Howes Magier töten. Dieser befindet sich, Erlina nach, in Howes Zimmer.

Sammeln Sie in Howes Raum die Dokumente der Grauen Wächter ein. Sie ermöglichen Ihnen den Zutritt zum Waffenspeicher der Wächter im Marktviertel. Um die Kammer zu öffnen müssen Sie zuerst mit Riordan sprechen. Diesen finden Sie in einer Zelle.

Tipp:
Die Kiste in Howes Zimmer kann von einem Schurken geknackt werden, andernfalls bekommen Sie den Schlüssel später aus seiner Leiche.

Laufen Sie durch die Tür neben Riordans Gefängnis.

Tipp:
Nachdem Sie Riordan befreit haben, finden Sie ihn in Arl Eamons anwesen.

Das Verlies
Schlagen Sie sich durch die verschiedenen Zimmer, bis Sie auf den Kerkermeister treffen. Nehmen Sie ihm seinen Schlüssel ab und befreien alle Gefangenen im Zellenblock.

Wichtig: Die Wachen werden im Verlies nicht mehr auf Ihre Tarnung hereinfallen.

Arl Howe und sein Magier erwarten Sie bereits in einem weiteren Zellenblock am Ende des Verlieses. Ihr Tank sollte sich auf Howe konzentrieren und ihn an sich binden. Der Rest der Gruppe greift den Magier direkt an. Verhindern Sie seine Zauber mit Tritten und Hieben. Sobald der Zauberer am Boden liegt, knüpfen Sie sich Arl Howe direkt vor. Sollten weitere Wachen dazu stoßen, lassen Sie diese erst einmal unbehelligt.

Wichtig: Die Gefangenen Vaughan und Irminric sind potenzielle Wähler für den neuen König, Sie sollten sie deshalb frei lassen.

Kehren Sie zu Königin Anora zurück und befreien Sie diese. Auf dem Weg nach draußen treffen Sie auf Sire Cauthrien. Sie haben die Wahl Anora zu beschützen, oder sie auszuliefern.

Tipp:
Cauthrien hat ein starkes Zweihand-Schwert bei sich, das sich bestens für Sten oder Ohgren eignet.

Festung Drakon
Nachdem Sie von Ihrer Gruppe getrennt in der Festung Drakon eingesperrt wurden, müssen Sie natürlich irgendwie wieder heraus kommen. Das schaffen Sie auf zwei Arten. Entweder Sie verlassen sich auf die Stärke Ihres Helden und kämpfen sich einen Weg nach draußen frei, oder Sie spielen den Rest Ihrer Gruppe und starten eine Befreiungsaktion.

-Sollte Sie zum Zeitpunkt Ihrer Festnahme den Templer Alistair in Ihrer Gruppe gehabt haben, so wird dieser mit Ihnen zusammen eingesperrt und die Flucht fällt erheblich leichter aus.

Tipp:
Im Kampf gegen die Wächter sollten Sie sich zuerst auf ihre Hunde konzentrieren, da diese Ihre gesamte Gruppe kurzzeitig betäuben können.

Im Verlauf Ihres Ausbruches benötigen Sie ein Passwort um an einer Wache vorbei zu kommen. Das Passwort lautet: Hase.

Tipp:
Ein paar Räume früher sollten Sie sich beim Colonel nach einer Diskussion als neuer Rekrut ausgeben. So entgehen Sie vielen Konfrontationen mit Wachen.

Arl Eamons Anwesen
Egal auf welche Weise Sie aus der Festung Drakon entkommen sind, Ihr nächster Stopp ist am besten wieder bei Arl Eamons Anwesen.

Nachdem Sie sich mit Arl Eamon unterhalten haben, sollten Sie zur Königin Anora gehen und mit Ihr über den Thron sprechen. Anora wird Sie um Ihre Unterstützung bitten.

Bevor Sie sich in die Versammlung wagen, sollten Sie so viele Stimmen wie möglich auf Ihre Seite bringen um Loghain zu stürzen.

Wichtig: Sagen Sie Anora unbedingt Ihre Stimme zu, auch wenn das eine Lüge sein sollte.

-Die zwei Gefangenen in Arl Howes Anwesen, die Sie befreit haben, werden Ihnen ihre Stimme geben.

Tipp:
Sprechen Sie mit den Leuten in Denerim und fragen nach ihrer Unterstützung um weitere Stimmen zu gewinnen.

Unruhen bei den Stadtelfen
Königin Anora erzählt Ihnen von Unruhen bei ausländischen Stadtelfen und von ihrer Vermutung, dass ihr Vater hinter all dem steckt.

Nachdem Sie sich ein wenig über den Fall informiert haben und mit diversen Leuten gesprochen haben, erzählt Ihnen Shianni von den Tevinter, ihren Taten und den Vermissten Elfen zu denen auch Hahren, Valendrian und Cyrion zählen.

-Sollten Sie die Rasse eines Stadtelfen gewählt haben, ist Cyrion Ihr Vater.

Begeben Sie sich zum Hintereingang der Herberge. Anders als beim Vordereingang ist dieser nur von einer Wache besetzt.

Sobald Sie drinnen sind, nehmen Sie das Dokument und den Schlüssel von Tisch und verlassen das Gebäude durch den Vordereingang.

Tipp:
Bereiten Sie sich auf einen weiteren großen Kampf vor, sobald Sie das Gebäude verlassen. Selbst Zivilisten werden eingreifen.

Erzählen Sie Shianni was Sie gefunden haben. Diese wird Sie direkt zu den Apartments schicken.

Tipp:
Den Schlüssel für die Apartments haben Sie eben zusammen mit dem Schriftstück aus der Herberge gestohlen.

Die Apartments
Seien Sie auf der Hut, die Hälfte aller Wachen wird Sie direkt attackieren. Die anderen werden hinten stehen und mit Pfeilen auf Sie und Ihre Gruppe schießen. Ziehen Sie Ihre Charaktere aus dem Getümmel und machen so viel Flächenzauber wie möglich.

Tipp:
Kombinieren Sie verschiedene Zauber, wie zum Beispiel Öl und Feuer, um noch mehr Schaden anzurichten.

Sobald Sie mit den Apartments fertig sind, führt Sie Ihr Weg durch die Tür ins Warenlager. Sie treffen direkt nach Eintreten auf Devera und ihr Gefolge. Im Kampf gegen Devera sollten Sie wieder darauf achten, sich nicht von den Wachen einkreisen zu lassen. Suchen Sie sich eine Wand im Rücken. Ihr Tank sollte schützend vor die Gruppe positioniert werden. Devera wird zu der gegenüberliegenden Seite des Raumes rennen, zwischen Ihnen und ihr befinden sich nun eine ganze Reihe von Fallen. Weitere Bogenschützen werden Sie in die Mangel nehmen, aber dafür haben Sie ja bereits Ihren Tank schützen vor den Rest der Gruppe gestellt. Greifen Sie mit Ihren Fernkämpfern die gegnerischen Schützen nach einander an. Sobald diese tot sind, knüpfen Sie sich Devera und danach die restlichen Nahkämpfer vor.

Im letzten Raum treffen Sie auf Caladrius. Sie haben mehrere Möglichkeiten mit ihm zu verfahren. Sollten Sie gegen ihn kämpfen, vergessen Sie nicht die Dokumente aus seiner Leiche zu nehmen.

Die Wahl
Wie Sie in der Wahl zum neuen König abschneiden, hängt ganz davon ab wie viele Leute Sie auf Ihre Seite geholt haben. Sie haben außerdem die Möglichkeit sich an Sire Cauthrien zu rächen, sollten Sie Cauthrien nicht bereits getötet haben.

Sollten Sie die Wahl tatsächlich für sich entscheiden, werden Sie zwangsweise mit Loghain anecken. Der Kampf gegen ihn gleicht einer kleinen Schlacht. Sie werden mit Ihrer Gruppe und Ihren Gefolgsleuten gegen ihn und seine Männer kämpfen. Wegen der großen Mengen an Gegnern sollten Sie sich dicht an den Rand stellen, um zu verhindern dass Sie eingekreist werden. Benutzen Sie so viele Flächenzauber wie möglich. Sollte Loghain Sie direkt angreifen, halten Sie ihn mit Verlangsamungszaubern, Schildhieben oder Tritten auf Abstand. Sobald Loghain stirbt, endet der Kampf.

Tipp:
Die können Loghain nach Kampfbeginn direktt angreifen um den Kampf schneller zu beenden. Dadurch laufen Sie allerdings Gefahr dass er noch zu viele Lebenspunkte besitzt und Sie kurzerhand aus den Schuhen kickt.

Sollten zuerst Loghains Männer sterben, wird der Kampf angehalten. Sie haben nun die Chance Loghain in einem Einzelkampf seiner Ehre zu berauben. Dieser Kampf kann von jedem Ihrer Charaktere ausgeführt werden, normalerweise ist Ihr Charakter aber die beste Wahl. Nachdem Sie Loghain im Kampf besiegt haben, werden Sie erneut vor eine Wahl gestellt. Sie können ihn töten oder aber dazu bringen den Grauen Wächtern und somit Ihrer Gruppe beizutreten. Sollten Sie das allerdings tun, wird Alistair die Gruppe verlassen.

Tipp:
Genießt Alistair bei Ihnen einen hohen Ruf, sollten Sie Loghain töten. Andernfalls können Sie ihn getrost in Ihre Gruppe aufnehmen und Alistair entsagen.

Nachdem das politische Ränkespiel beendet ist, Alistair oder Anora auf dem Thron sitzt und Arl Eamon zurück nach Redcliff gereist ist um letzte Vorbeitungen für die Schlacht gegen den Erzdämonen zu treffen, sollte Sie es ihnen gleich tun und kurz in Ihrem Lager verschnaufen.

7 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.