Dragon Ball: Broly - Kinofilm enthüllt, warum Vegeta überhaupt noch am Leben ist

Der neue Dragon Ball-Kinofilm erklärt, wie Vegeta, Nappa, Raditz und einige andere Saiyajins die Zerstörung des Planeten Vegeta überleben konnten.

von David Molke,
05.02.2019 14:00 Uhr

Übermut zahlt sich eben doch manchmal aus: Vegeta hat schon in frühen Jahren gelernt, dass seine Hochnäsigkeit Leben retten kann.Übermut zahlt sich eben doch manchmal aus: Vegeta hat schon in frühen Jahren gelernt, dass seine Hochnäsigkeit Leben retten kann.

Vegeta gehört zu den Dragon Ball-Charakteren, die eigentlich eher unsympathisch sind, uns aber trotzdem irgendwie ans Herz wachsen. Ursprünglich als Bösewicht eingeführt, gehört der Saiyajin mittlerweile unumstößlich und endgültig zu den Guten.

Seinen Hochmut hat sich der Kämpfer aber lange Zeit bewahrt: Der stolze Krieger-Prinz lässt sich in der Regel von niemandem etwas sagen. Das war schon in seinen jungen Jahren so und hat sich nicht nur bewährt, sondern Vegeta (und einigen anderen) auch schon das Leben gerettet.

Wie Vegeta, Nappa & Raditz die Zerstörung von Planet vegeta überleben konnten

ACHTUNG, im Folgenden geht es um kleinere Spoiler zur Handlung des neuen Dragon Ball-Kinofilms Dragon Ball Super: Broly.

Direkt zu Beginn von Dragon Ball Super: Broly geht es um die bereits allgemein bekannte Zerstörung von Planet Vegeta. Die Schuld daran trägt der heimtückische wie junge Freezer.

Dass Son Goku von seinen Eltern rechtzeitig weggeschickt wird, verdanken wir unter anderem seiner Mutter Gine, die der Film endlich ins Rampenlicht stellt.

Broly wurde währenddessen verbannt und ist auf dem Planeten Vampa gestrandet. Aber wie ist Vegeta der Zerstörung seines Heimatplaneten entgangen? Ganz einfach: Sein Stolz hat ihm das Leben gerettet.

Dragon Ball Super: Broly - Finaler Trailer zeigt Vegetas rothaarige Form 1:19 Dragon Ball Super: Broly - Finaler Trailer zeigt Vegetas rothaarige Form

Dragon Ball Z
Autor erklärt endlich, wieso Vegeta in den Filmen generft wurde

Vegetas Hochmut rettet einigen Saiyajins das Leben

Freezer wollte sämtliche Saiyajins unter einem Vorwand auf deren Heimatplaneten locken. Unter dem Vorwand, ihnen eine neue Strategie beizubringen, ließ er sie sich dort versammeln.

Vegeta ignoriert den Befehl zur Rückkehr aber einfach kurzerhand. Ein waschechter Prinz lässt sich nun mal nicht herumkommandieren – erst recht nicht, wenn er Vegeta heißt und gerade dabei ist, einen anderen Planeten zu unterjochen.

An seiner Seite waren Nappa, Raditz und einige andere Saiyajins, die allesamt von Glück reden können, dass sie einen derart gefühllosen Anführer hatten. Tarble, Vegetas Bruder ist übrigens auf sehr ähnliche Weise mit dem Leben davon gekommen.

Die ganze Geschichte lässt auch Spekulationen über andere Überlebende zu: Wer weiß, wer sich dem Befehl sonst noch widersetzt oder die Nachricht einfach nicht bekommen hat?

Dragon Ball Super: Broly
Buch zum Film enthüllt Vegetas echten Namen

Habt ihr Dragon Ball Super: Broly schon gesehen? Was wünscht ihr euch für den Fortgang der Anime-Serie oder einen neuen Film?

Dragon Ball FighterZ - Screenshots ansehen

Dragon Ball Super: Broly - UPDATE: Englischer Trailer enthüllt Gogeta 0:30 Dragon Ball Super: Broly - UPDATE: Englischer Trailer enthüllt Gogeta


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen