Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Dragon Booster im Test

von Redaktion GamePro,
01.08.2006 12:51 Uhr

Auf einem Drachen über futuristische Rennstrecken brettern? Das hört sich richtig gut an, leider macht der Echsen-Renner so ziemlich alles falsch, was ein Rennspiel nur falsch machen kann. Der Drache wetzt nämlich fast von alleine über die Piste. Das heißt im Klartext: Ihr könnt euer Biest per Steuerkreuz zwar durch die Kurven dirigieren, müsst es aber nicht. Denn das Vieh heizt wie auf Schienen über die Strecken, auch ohne eure Hilfe. Lediglich, wenn ein Loch im Boden aufklafft, ihr zu einem Überholmanöver ansetzt oder dem Echsen-Gaul die Sporen geben wollt, müsst ihr eingreifen. Zudem sieht das Gerenne auch noch ziemlich trist aus, weshalb keinerlei Geschwindigkeitsgefühl aufkommt. Die fade Story, die auf einer Anime-Serie basiert, die in Deutschland kein Mensch kennt, ersparen wir euch. Wenn ihr diesen Titel im Regal des Spiele-Händlers eures Vertrauens seht, solltet ihr selbigen besser wechseln.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen