Driver L.A. Undercover im Test - Kämpfe in heißen Schlitten gegen die Mafia von L.A.!

Mit Driver kommt ein bekannter PC- und Konsolentitel nun zum zweiten Mal auf das Handy. Mit Gameloft hat sich diesmal aber ein anderer Publisher dem Spielprinzip angenommen und wird hoffentlich im Vergleich zum misslungenen ersten Versuch einiges besser machen. Das Motto lautet: Ungehemmt Gas geben und die bösen Buben gnadenlos jagen!

von Airgamer ,
04.07.2007 00:00 Uhr

Mit Driver kommt ein bekannter PC- und Konsolentitel nun zum zweiten Mal auf das Handy. Mit Gameloft hat sich diesmal aber ein anderer Publisher dem Spielprinzip angenommen und wird hoffentlich im Vergleich zum misslungenen ersten Versuch einiges besser machen. Das Motto lautet: Ungehemmt Gas geben und die bösen Buben gnadenlos jagen!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Ambitionierte Konsolenumsetzung: Die Story von Driver ist sehr spannend und mit über 30 Missionen sind auch erfahrene Cops eine ganze Zeit lang beschäftigt. Die unpräzise Steuerung und eine ebenso ungenaue Kollisionsabfrage schmälern aber den Fahrspaß in den coolen Schlitten. Trotzdem hat es uns viel Laune gemacht, in Edelkarossen die 3D-Stadt unsicher machen zu dürfen!

Fazit: Ambitionierte Cop-Action

Wertung

Spielspass

79

Grafik

sehr gut

Sound

gut

Steuerung

befriedigend

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Undercover im Großstadtdschungel: Spannende Cop-Action mit Stunt-Garantie!

Testgeräte

Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson W900i,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen