Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

DTM Race Driver 3 im Test

von Markus Schwerdtel,
25.05.2007 15:34 Uhr

Notorische Bleifüße können mit der DTM Race Driver-Serie von Codemasters für gewöhnlich wenig anfangen. Kein Wunder, schließlich geht es in den anspruchsvollen Rennspielen eher um gefühlvolle Bremsmanöver als um gewagte Drifts. Das ist auch in der PSP-Umsetzung des bereits im Lauf des letzten Jahres für die PlayStation 2 und Xbox erschienenen DTM Race Driver 3 nicht anders. In der in fünf Schwierigkeitsstufen unterteilten World Tour fahrt ihr immer stärkere Autos gegen immer gemeinere KI-Gegner. In der Garage stehen dabei richtige Tourenwagen, Oldtimer, Formel-1-Boliden und viele andere Fahrzeugklassen mehr.

Physik: 1+

Serientypisch sind Fahrphysik und Streckendesign sehr realistisch, Erfolgserlebnisse deshalb anfangs eher selten. Zwar beginnt der zentrale World-Tour-Modus relativ moderat mit einfachen Rennen und sehr passiven Gegnern, doch spätestens ab der Spielmitte wird es richtig knifflig und ihr braucht oft viele Versuche, bis eine Aufgabe geschafft ist. Wer sich jedoch reinfuchst, bekommt eine für Handheld-Verhältnisse sehr gute Rennsimulation mit vielen Lizenzen. Lediglich die Optik kann nicht ganz mithalten: Den detaillierten Autos stehen eher öde Strecken gegenüber. Außerdem ruckelt es gehörig, wenn 22 Wagen auf der Piste sind. Dafür passt das aggressive Motorengedröhn meist gut zum Renngeschehen. Löblich: Per Gameshare-Funktion dürfen bis zu zwölf PSP-Piloten mit nur einer Spieledisk gegeneinander antreten.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen