E3 2007: Die Sony-Pressekonferenz - Was bietet Sony gegenüber der Konkurrenz?

Als letzter der drei großen Konsolenhersteller hat Sony sein Lineup vorgestellt. Was es bei der Pressekonferenz Neues gab, könnt ihr hier nachlesen.

von Daniel Feith,
11.07.2007 22:32 Uhr

Als dritter und letzter Konsolenhersteller hat Sony sein Lineup zur E3 vorgestellt. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos der Pressekonferenz

- Sony Computer Entertainment America CEO Jack Tretton betritt die Bühne und verspricht "Games, Games, Games"
- Die Präsentation beginnt mit einer Vorstellung des PSP-Lineups
- Trailershow der PSP-Spiele:

Socom, WipeOut Pulse, Syphon Filter: Logan's Shadow, NBA 08, God of War: Chains of Olympus, Silent Hill Origins, Patapon, Tiger Woods 08, Sonic Rivals 2, The Sims 2: Castaway, SWAT: Target Liberty, Final Fantasy Tactics, Castlevania: The Dracula X Chronicles

- Jack führt PSHome vor und übergibt an den CEO von Sony Computer Entertainment Kaz Hirai.
- Kaz stellt die neue, überarbeitete PSP vor
- Unterschiede zur alten Version: 33% leichter, 19% schmaler, besserer Akku, schnellere Ladezeiten und neues "High Quality Video", das die Möglichkeit bietet, Videodaten per Kabel zu Monitoren/Fernsehern zu streamen.
- Per DNLA kann man per PSP von jedem Ort auf der Welt über WLAN auf die Festplatte der heimischen PS3 oder sogar den PC zuhause zugreifen.
- Auch neue Gehäusefarben für die PSP wird es geben
- Eine davon: Ice Silver (kommt im PSP Entertainment Pack incl. Daxter und Memory Stick im September in den USA. Preis 199$ )
- Als nächster Gast betritt - aha - Chewbacca die Bühne und stellt das "Star Wars Battlefront PSP Entertainment Pack" vor. Es enthält eine weisse PSP mit aufgedrucktem Darth Vader Bild und kommt im Bundle mit Star Wars: Battlefront - Renegade Squadron. Das Spiel bietet Customizable Characters und erscheint exklusiv für die PSP.
- Weiter geht es mit dem PlayStation Network: PSN wird genutzt von 2 Millionen Usern, 950.000 davon in den USA
- Neue Spiele für PSN stellt Phil Harrison vor.
- Das erste Spiel ist Echochrome, ein Puzzlespiel mit rudimentärer Schwarz-Weiß-Grafik von Sony Japan. Die Puzzles erinnern an Zeichungen von M.C. Escher, in denen eine hölzerne Proportionspuppe, wie man sie aus dem Zeichenunterricht kennt, herumläuft. Sehr stylisch, das Ganze.
- Weitere Spiele sind zu sehen: WipeOut HD (WipeOut in HD), Pain, Warhawk und Socom Confrontation.
- Es wird eine PS-Bedienoberfläche für Sony Ericsson Handys sowie eine Verknüpfung von Handys zu PSHome geben.
- Phil läuft inzwischen in PSHome herum und zeigt einige der hübschen Umgebungen.
- Über einen Ingame-Bildschirm leitet er über zu SingStar, einem der erfolgreichsten Sony-Produkte. SingStar für PS3 bietet Songs zum Herunterladen, die Möglichkeit eigene Videos online zu stellen, etc. Nichts wirklich neues.
- PSHome bietet die Möglichkeit, Handyfotos direkt in die PSHome-Umgebung sowie Fotos aus der 3D-Welt auf eine Website zu senden.
- Man kann jedes PS3-Spiel auch direkt aus PSHome heraus starten. Phil demonstriert seine mageren Spielkünste mit eindrucksvollen Crashes in MotorStorm.
- Phil gibt ab an Jack, der die Vorteile der PS3 erläutert. Er verteidigt die Verwendung von Blu-ray, das sich mit 2 : 1 gegenüber HD-DVD behauptet. 200 Blu-ray-Spiele und 180 PSN-Titel sollen innerhalb des ersten Jahres erschienen sein.
- NCSoft, Entwickler von Guild Wars, entwickelt exklusiv für die PS3.
- Ubisoft veröffentlicht Haze zu Weihnachten zunächst nur auf der PlayStation 3. Die Betonung auf "wenn Sie es schon zu Weihnachten spielen wollen" lässt darauf schließen, dass es tatsächlich keinen Exklusivvertrag gibt. Es wird ein neuer Haze-Trailer vorgeführt.
- Epic "optimiert" die Unreal Engine speziell für die PS3. Unreal Tournament 3 wird "dieses Jahr" exklusiv für PlayStation 3 erscheinen. Auch zu diesem Spiel wird der neue Trailer gezeigt.
- Trailershow:

Call of Duty 4: Modern Warfare, Assassin's Creed, Kane & Lynch, Resident Evil 5, Burnout: Paradise, Madden NFL 08, Harry Potter and the Order of the Phoenix, The Simpsons Game, Guitar Hero III, Medal of Honor: Airborne, Rock Band

- Hideo Kojima betritt die Bühne und stellt Metal Gear Solid 4 vor. Die Metal Gear-Reihe feiert 20-jähriges Jubiläum. Der vierte Teil bedeutet sowohl das Ende der Story um Snake als auch das Ende von Kojimas Beteiligung an der Serie. Alle Handlungsfäden werden zu Ende geführt.
- Wieder war nur ein Trailer zu sehen. Am 17. Juli wird Kojima in Tokio live eine Demo von MGS4 spielen und hofft dass alle Anwesenden dabei sein werden. Leichte Enttäuschung.
- Phil stellt weitere exklusive Titel "für dieses Geschäftsjahr" vor. Wieviele davon werden wohl exklusiv bleiben? Folgende Spiele werden vorgestellt:

Ratchet & Clank Future: Tools of Destruction, Folkore, Heavenly Sword, NBA Live 08, Little Big Planet, Uncharted: Drake's Fortune

- Neuankündigung: Infamous von Sucker Punch. Infamous wird ein Superhelden-Spiel in einer düsteren, an GTA und Crackdown erinnernden "Sandbox"-Stadt.
- Gran Turismo 5 Prologue wird nach Gran Turismo HD eine weitere Vorab-Version von GT5.
- Phil gibt zurück an Jack. Der kündigt den Killzone 2-Trailer mit den Worten "Alles was Sie sehen ist Echtzeitgrafik" an. Der Trailer hinterlässt Eindruck, kommt jedoch nicht an die Qualität des CG-Trailers von der E3 2005 heran.
- Phil verabschiedet sich. Jack Tretton betritt ein letztes Mal die Bühne. Er verspricht "über 500" Spiele und "Services" für alle PlayStation-Plattformen und die Online-Portale.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.