E3: XNA-Demo wird zu Xbox-2-Spiel

von Heiko Häusler,
12.05.2004 10:20 Uhr

So einfach ist es also, eine Idee zu einem Videospiel zu entwickeln. Man programmiere, um die Leistungsfähigkeit der Microsoftschen Spieleplattform XNA zu demonstrieren, eine kleine Demo. In der zeige man, wie ein Sportwagen, physikalisch korrekt, nähere Bekanntschaft mit einer Mauer schließt. Eigentlich nicht wirklich spektakulär, aber einprägsam. Und offensichtlich erfolgreich. Denn zur Microsoft-Pressekonferenz durften die Mannen von Pseudo Interactive gleich nochmal eine Crash-Demo entwickeln. Und mit der Arbeit geht es nun erst richtig los: Laut David Wu, Gründer von Pseudo Interactive, haben bereits mehrere Publisher Interesse an der Crash-Demo gezeigt. Und so entwickelt man nun ein vollständiges Rennspiel, genannt Full Auto.
Erscheinen soll Full Auto als Launchtitel für die Xbox 2 und wird - laut Wu - das zerstörerischste Rennspiel aller Zeiten werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen