EA Chicago - Studio macht dicht

EA will sein neues Studio in Chicago schon wieder schließen

von Michael Söldner,
07.11.2007 08:41 Uhr

Publisher Electronic Arts kündigt knapp ein Jahr nach der Eröffnung von EA Chicago dessen Schließung an. Die bisher für die Fight Night- und Def Jam-Reihe verantwortlichen Entwickler arbeiten aktuell an einem Marvel-Prügelspiel und müssen sich wohl jetzt einen neuen Job suchen.

Frank Gibeau, Prasident von EA Games, bezeichnete die Schließung als eine der härtesten Entscheidungen, die er je treffen musste. Die Gründe lägen keinesfalls bei den Fähigkeiten der dort beschäftigten Mitarbeiter. Über die Zukunft der aktuellen Projekte von EA Chicago wolle man sich alsbald äußern.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen