EA Redwood Shores - Namensänderung - Dead Space-Macher heißen jetzt Visceral Games

Studio benennt sich um. Neben Dante's Inferno und Dead Space Extraction sind zwei weitere Titel in Arbeit.

von Daniel Feith,
05.05.2009 10:54 Uhr

Visceral GamesVisceral Games

Das Entwicklerstudio EA Redwood Shores hat sich mit dem letztjährigen Horrorhit Dead Space (Xbox 360, PlayStation 3) einen Namen gemacht. Das Team war aber mit dem Namen wohl nicht ganz zufrieden. EA Redwood Shores hat deswegen entschieden, sich in Visceral Games umzubenennen. Dies gab der Mutterkonzern Electronic Arts bekannt. Ein neues Logo gibt es auch schon, zu sehen neben dieser News.

Dead SpaceDead Space

Zu deutsch bedeutet Visceral Games »Spiele aus dem Bauch heraus«. Schaut man sich die bei Visceral Games in Entwicklung befindlichen Projekte Dead Space Extraction und Dante's Inferno an, passt die anatomische Übersetzung »zu den Eingeweiden gehörig« etwas besser.

Neben diesen Titeln arbeiten Visceral Games an zwei weiteren, bisher unbekannten Projekten.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen