Eidos: Verluste im letzten Geschäftsjahr

von Heiko Häusler,
16.09.2004 15:09 Uhr

Verglichen mit den Vorjahreszahlen hat Eidos im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 4,24 Millionen Euro erlitten - im letzten Jahr brachte der Publisher noch 28 Millionen Gewinne in die Bilanz ein. Als Hauptgrund dafür nannte Eidos den "schwachen nordamerikanischen Spiele-Markt", doch mit neuen Titeln der Hitman- und Tomb-Raider-Serien soll im neuen Geschäftsjahr der Trend gewendet werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen