Eidos weiterhin in Schwierigkeiten

von Heiko Häusler,
18.10.2004 17:08 Uhr

Die Probleme bei Eidos gehen weiter. Die PC-Version von Championship Manager 5 verschiebt sich, wie bereits berichtet, auf Ende des Jahres. Der Launch der Versionen für PS2 und Xbox im nächsten Frühjahr soll davon aber nicht betroffen sein.
In Sachen Partnersuche hat sich das Unternehmen auch wieder geäußert: Man bemühe sich weiterhin um einen neuen Investor. Verschiedene Szenarien werden geprüft, möglich sei auch ein kompletter Verkauf des Unternehmens. Allerdings sei noch nicht absehbar, ob und wann ein geeigneter Partner gefunden werde.
Ob es Eidos mit dieser Mitteilung gelingen wird, die im Moment immer wieder neu kursierenden Fusionsgerüchte zu unterbinden, ist fraglich.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen