Electronic Arts - Ärger mit South Park - Publisher will Klage einreichen

Electronic Arts will die Erfinder der Serie South Park verklagen.

von Andre Linken,
22.03.2010 14:54 Uhr

Der Publisher Electronic Art zieht derzeit eine Klage gegen die Erfinder der TV-Serie »South Park« - Trey Parker und Matt Stone - in Erwägung. Dies geht aus einem Bericht des Magazins Daily Informer hervor. Kernpunkt des Streits ist die jüngste Episode mit dem Titel »Sexual Healing«, die in der vergangenen Woche - zumindest in den USA - ausgestrahlt wurde.

Zwar war bereits im Vorfeld bekannt, dass diese Episode den Sexskandal rund um den Golfprofi Tiger Woods aufgreifen würde, doch zusätzlich wurden die Auseinandersetzungen zwischen Tiger Woods und dessen Ehefrau Elin als Levels des noch unveröffentlichten Sportspiels Tiger Woods PGA Tour 11 dargestellt.

Darüber waren die Verantwortlichen bei Electronic Arts wohl alles andere als amüsiert und sehen darin Verstöße gegen bestehende Copyrights. Daher erwägt man derzeit eine Klage gegen Trey Parker und Matt Stone. Wir sind gespannt, ob diese von Erfolg gekrönt sein wird oder nicht.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen