Electronic Arts - Kooperation - plant zahlreiche Projekte für Kino und TV

Der Spielegigant gibt Vereinbarung mit der United Talent Agency bekannt

von Martin Le,
26.07.2008 13:41 Uhr

Der Publisher Electronic Arts hat sich mit United Talent Agency zusammen getan, um die erfolgreichsten PC- und Konsolenspiele ins Fernsehen und Kino zu bringen. Den Anfang soll eine animierte TV-Serie des Wii-Spiels MySims machen. Weitere Ankündigungen sollen in Kürze folgen.

United Talent Agency oder kurz UTA hat seinen Sitz in Beverly Hills, Kalifornien und ist einer der wichtigsten so genannten Full-Service-Agenturen in der Entertainment-Branche. Als solche repräsentiert es Stars wie Gwen Stefani, Harrsion Ford, Johnny Depp und die Coen-Brüder. Laut dem San Jose Business Journal hat Electronic Art UTA ausgewählt um »die nötigen Verbindungen zu schmieden« die nötig seien, um »in die Welt der hochkarätigen Kinofilme und Fernseh-Serien« einzutauchen.

Während die United Talent Agency damit also für die Umsetzung verantwortlich ist, will EA die Basis in Form der Lizenzen und Hintergrundgeschichten liefern. Ob ausgerechnet das Story-arme MySims eine gute Wahl ist, bleibt abzuwarten. Welches Electronic Arts-Spiel wäre denn euer Favorit gewesen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.