Electronic Arts - Kooperation - plant zahlreiche Projekte für Kino und TV

Der Spielegigant gibt Vereinbarung mit der United Talent Agency bekannt

von Martin Le,
26.07.2008 13:41 Uhr

Der Publisher Electronic Arts hat sich mit United Talent Agency zusammen getan, um die erfolgreichsten PC- und Konsolenspiele ins Fernsehen und Kino zu bringen. Den Anfang soll eine animierte TV-Serie des Wii-Spiels MySims machen. Weitere Ankündigungen sollen in Kürze folgen.

United Talent Agency oder kurz UTA hat seinen Sitz in Beverly Hills, Kalifornien und ist einer der wichtigsten so genannten Full-Service-Agenturen in der Entertainment-Branche. Als solche repräsentiert es Stars wie Gwen Stefani, Harrsion Ford, Johnny Depp und die Coen-Brüder. Laut dem San Jose Business Journal hat Electronic Art UTA ausgewählt um »die nötigen Verbindungen zu schmieden« die nötig seien, um »in die Welt der hochkarätigen Kinofilme und Fernseh-Serien« einzutauchen.

Während die United Talent Agency damit also für die Umsetzung verantwortlich ist, will EA die Basis in Form der Lizenzen und Hintergrundgeschichten liefern. Ob ausgerechnet das Story-arme MySims eine gute Wahl ist, bleibt abzuwarten. Welches Electronic Arts-Spiel wäre denn euer Favorit gewesen?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen