Electronic Arts: Leicht gesunkene Quartalszahlen

von Heiko Häusler,
26.01.2005 13:07 Uhr

Electronic Arts gab gestern in den USA die Ergebnisse für das dritte Finanzquartal bekannt, das am 31.12.2004 endete. Die Nettoumsätze sanken im Vergleich zum Vorjahr um 3,2 Prozent auf 1,42 Milliarden Dollar, während die Nettogewinne um 4,4 Prozent auf 375 Millionen Dollar sanken. Das Barvermögen des Publishers stieg in den letzten zwölf Monaten hingegen von 538 auf 722 Millionen Dollar.

Einige weitere interessante Details:
- Need for Speed: Underground 2 verkaufte sich über 8,4 Millionen Mal;
- FIFA 2005 verkaufte sich über 4,5 Millionen Mal;
- Spiele der Sims-Reihe verkauften über 16 Millionen Exemplare;
- Spiele der Need-for-Speed-Reihe verkauften sich insgesamt über 15 Millionen Mal.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen