GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Eledees

Keine Randale

Anfangs macht es einen Heidenspaß, Schränke aufzureißen und mit dem Energiestrahler die Einrichtung durch die Zimmer zu pfeffern. Zwar ist die Grafik nicht übermäßig schick, aber bei so vielen Details, die sich auch noch alle bewegen lassen, kann man da schon ein Auge zudrücken. Viel eher nervt das Zeitlimit, das euch in jeder Story-Mission im Nacken sitzt. Seid ihr zu langsam, müsst ihr den ganzen Level noch einmal spielen. Das geht dann so oft, bis ihr genau wisst, wo alle Eledees zu finden sind. Das wäre nur halb so wild, wenn nicht die meisten Zimmer mehrfach in verschiedenen Levels verwendet würden. So ist die Jagd oft sehr eintönig. Zudem erschweren euch in manchen Missionen aufgesetzte Zusatz-Auflagen das Spiel. Dann dürft ihr zum Beispiel nicht zu viel Lärm machen, Vasen zerbrechen oder die bösen schwarzen Eledees fangen, da der Auftrag sonst gescheitert ist. Wenn ihr einen Abschnitt, der insgesamt locker 16 Minuten dauert, mehrmals von vorne beginnen müsst, leidet der Spielspaß enorm. Bei der Steuerung gibt es dafür nichts zu meckern. Mit der Wii-Remote visiert ihr die Eledees an und fangt sie per »A«- oder »B«-Knopf. Haltet ihr einen davon gedrückt und richtet den Stahl auf einen Gegenstand, könnt ihr diesen bewegen. Greift ihr einen Türknauf oder Wasserhahn und vollführt dabei eine Drehbewegung, öffnet ihr Türen oder dreht das Wasser auf. Mit dem Stick des Nunchuk lauft ihr durch das Haus, mit dem »Z«-Knopf duckt ihr euch, mit dem »C«-Button streckt ihr euch, um Eledees an hoch gelegenen Punkten zu erspähen.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.