Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Eragon im Test

von Bernd Fischer,
17.01.2007 16:10 Uhr

Während die »großen« Konsolenumsetzungen von Eragon in der Tradition von Der Herr der Ringe: Die zwei Türme stehen, dreht sich bei der PSP-Portierung alles um den Mehrspieler-Teil: Lose an die Handlung der Buchvorlagen angelehnt, dürft ihr mit Feuer spuckenden Drachen Multiplayer-Matches austragen. Einen Einzelspieler-Modus gibt es auch, hier findet ihr aber die gleichen Arenen, die bei den WiFi-Spielen auf dem Programm stehen. Die 3D-Action-Hatz bietet von Deathmatch bis hin zu Capture the Flag alle Spielvarianten, die ein heutiger Mehrspieler-Titel haben sollte: Auf dem Rücken eines Drachen müsst ihr die anderen Reiter vom Himmel holen. Wer als Letzter übrig bleibt, hat gewonnen. An der Spielmechanik gibt es wenig zu bemängeln, auch die technische Umsetzung ist ausgesprochen gut.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen