Far Cry 5 - Montana nutzt den Shooter für Tourismus-Werbung

"Besucht Hope County!" So möchte Montana in Zusammenarbeit mit Ubisoft den Tourismus ankurbeln.

von Ann-Kathrin Kuhls,
27.01.2019 11:40 Uhr

Hope County ist ja schon ziemlich malerisch - wenn nur die Fanatiker nicht wären. Hope County ist ja schon ziemlich malerisch - wenn nur die Fanatiker nicht wären.

Hope County aus Far Cry 5 ist, abgesehen von einem sehr drängenden Sektenproblem, wunderschön. Das findet auch der Bundesstaat Montana, in dem das fiktive County angesiedelt ist, und nutzt das Spiel und sein Setting kurzerhand, um damit seinen eigenen Tourismus anzukurbeln.

Das Spiel sorgte bei seinem Release für ordentlich Wirble, schließlich dürfte eine christliche Sekte, die sich in schwer zugänglichen Gebieten verschanzt und nicht mal vom FBI belangt werden kann so wie ein Haufen Prepper, die keinen Glauben an die aktuelle Regierung haben und sich deswegen mit Vorrten und Automatikwaffen in den Bergen versteckt, im aktuellen politischen Klima vielen vielleicht etwas zu nahe an der eigenen Realität positioniert sein.

Malerisch und tödlich

Dem amerikanischen Bundesstaat Montana ist das egal. Der Heimatbundesstaat des fiktiven Hope County macht mit den wunderschönen Bergen, Flüssen und Wäldern aus dem Shooter Werbung für den Lokaltourismus.

Auf visithopecunty.com findet sich zunächst ein Thumbnail von einem der ersten Teaser, die damals vor dem Release des Spiels erschienen waren, in dem ein malerischer Fluss vor einer Gebirgslandschaft daherplätschert. (Die Leiche, die bei Sonnenschein und Vogelgezwitscher später im Trailer durch das Wasser treibt, ist nicht zu sehen, Anm. d. Red.)

Far Cry 5 - Alle 4 Teaser: Welcome to Hope County, Montana 1:33 Far Cry 5 - Alle 4 Teaser: Welcome to Hope County, Montana

Darunter heißt es:

"Hope County ist vielleicht fiktiv, aber die Berge, Flüsse, und die Tierwelt, die Far Cry 5 inspiriert haben sind sehr real und basieren auf der Landschaft von Südwest-Montana. Vertieft euch in die visuell beeindruckende Landschaft, die den Hintergrund des Spiels stellt, und plant euer eigenes Montana-Abenteuer im "Last Best Place". Freie Wanderwege und weite Himmel erwarten euch in dieser atemberaubenden Region im Westen der USA. Willkommen in Hope County!"

Folgend sind Aktivitäten aufgelistet, die sich in Montana erleben lassen, wie Fischen (ohne Dynamit), Tierbeobachtung (hoffentlich ohne mutierte Wölfe), Wandern, Jagd oder Ausflüge mit Offroad-Fahrzeugen. Uns hätten da ja noch Prepper-Kurse gefehlt, aber wir wollen ja nicht kleinlich sein.

Kostenlose Werbung

Die Kooperation ist eine gute Möglichkeit für Montana, zusätzliche Besucher anzuziehen. Jeder, der von dem wunderschönen Setting in Far Cry 5 begeistert war und Hope County googlet, landet irgendwann auf der Webseite und kann dort direkt Kurzurlaube, Trekkingtouren oder Jagdausflüge buchen.

Fans haben so die Möglichkeit, die Gegend von Far Cry 5 live zu erleben. Glücklicherweise jedoch ohne die Kultisten.

Far Cry 5 - Trailer: Grafik-Pracht in Montana 2:45 Far Cry 5 - Trailer: Grafik-Pracht in Montana

Die Seite entstand in Zusammenarbeit mit Ubisoft, die auch am unteren Ende der Homepage erwähnt sind. Laut visithopecounty.com hatte das Entwicklerteam bei der Recherche für Far Cry 5 eine ganze Liste mit möglichen Schauplätzen, war jedoch nach einer Tour, Gesprächen mit den Einwohnern und einem Exkurs über die Geschichte des Bundesstaats sicher, die richtige Gegend bereits gefunden zu haben.

Und da sind sie nicht die einzigen. The Revenant, Jurassic Park 3 und Der Pferdeflüsterer wurden beispielsweise in Montana gedreht, weil es hier Gegenden gibt, die von Menschen komplett unberührt scheinen.

Über Far Cry New Dawn, dass in einer etwas weniger malerischen Version von Montana spielt, haben wir auf der Seite zwar noch nichts gefunden, falls ihr aber einen Blick auf das neue, "strahlende" Montana werfen wollt, empfehlen wir euch unser Preview Video:

Far Cry: New Dawn vs. Far Cry 5 - Preview: Macht die Endzeit alles anders? 9:48 Far Cry: New Dawn vs. Far Cry 5 - Preview: Macht die Endzeit alles anders?

Via comicbook.com

Was sagt ihr zu der Kooperation von Tourismus und Videospielen?

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen