Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: FIFA 08

Lizenzwahn

Was FIFA 08 in Sachen Umfang und Originallizenzen auffährt, ist schon beachtlich. EA kaufte die Rechte an 620 Teams, 15.000 Spielern, 30 Stadien und ebenso vielen Ligen aus der ganzen Welt ein. Im Gegensatz zu PES ist also alles "echt" - ein großer Motivationsfaktor für viele Fußballfans. Den Manager-Modus kennt man bereits aus dem Vorgänger. Hier betreut ihr ein Wunsch-Team über eine oder mehrere Meisterschaften. Das Optimieren der Taktik, die Suche nach Verstärkungen für euren Kader und Sponsorenverhandlungen gehören ebenseo zu euren Aufgaben wie das Lesen von E-Mails des genervten Vereinsvorstandes. Ihr spielt im Manager-Modus entweder selbst oder lasst die Partien simulieren. So bekommt ihr nebenbei einen vollwertigen Fußball-Manager geliefert.

An neue Spielmodi haben die Entwickler ebenfalls gedacht: Im Challenge-Modus gilt es, bestimmte Vorgaben zu erfüllen, etwa "Erziele einen Treffer nach der 65. Minute mit einem Auswechselspieler" im "Be-a-Pro"-Modus hingegen verkörpert ihr einen einzelnen Balltreter und absolviert mit diesem in einem Wunschclub ein Match. Unverständlich: Nur auf der PS2 könnt ihr den Spieler in puncto Aussehen und Position anpassen und eine komplette Spielzeit angehen. Außerdem ist es nur auf dem Konsolen-Oldie möglich, bis zu drei weitere Mitspieler in den "Be-a-Pro"-Modus zu integrieren und zu viert über den Platz zu wuseln. Es is anfangs zwar etwas ungewohnt, nur einen einzelnen Spieler zu steuern, dafür macht es aber mit der Zeit richtig Spaß, Teil einer Elf zu sein. Ihr könnt den KI-Kollegen Anweisungen geben, wie sie euch den Ball zuspielen sollen und müsst dem Spielgeschehen aufmerksam folgen, damit ihr zum Gelingen eurer Mannschaft beitragt.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.