Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: FIFA 08

Alles Gute kommt von oben

Dank der realitätsgetreuen Spielermodelle erkennt ihr Stars vom Schlage eines Ronaldinho auf Anhieb. Auch sonst macht FIFA 08 grafisch, speziell auf PlayStation 3 und Xbox 360 einen klasse Eindruck: die Stadien sehen ihren realen Vorbildern zum Verwechseln ähnlich, die Spiele laufen schön flüssig ab, und hübsche Licht- und Schatteneffekte bei Sonnenschein oder Abendbegegnungen im Scheinwerferlicht sorgen für Atmosphäre. Die Steuerung geht relativ gut von der Hand, reagiert aber etwas schwerfällig. Zudem werden eure Aktionen teilweise zu spät ausgeführt. Für komplizierte Dribbelmanöver müsst ihr obendrein komplizierte Button-Mehrfachbelegungen ausführen - von intuitiv kann da keine Rede. Dafür lassen sich Steilpässe und Flanken besser ausführen als noch in der Vorjahres-Version.

Die Ballphysik ist nach wie vor unausgereift. Zwar bewegt sich das runde Leder unabhängig vom Spieler, aber speziell in der Luft fliegt der Ball nicht immer in nachvollziehbaren Bahnen. Insgesamt spielt sich FIFA 08 trotz guter Ansätze zu statisch - das wesentlich dynamischere Pro Evolution Soccer hat auf dem Rasen also klar die Nase vorn. So muss die Serie im nächsten Jahr noch einiges nachbessern, um nicht endgültig den Tabellen-Anschluss zu verlieren.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.