Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Final Fight: Streetwise

Metro-City-Technik-Blues

Auf den ersten Blick macht Final Fight Streetwise sowohl auf der PS2 als auch auf der Xbox eine gute Figur. Die Charaktere sind sehr detailliert, die Texturen gehen in Ordnung, nette Kleinigkeiten wie herumwabernder Qualm und schicke Beleuchtung sorgen für die passende Stimmung. Die Kampf-Animationen sind mit ihren krachenden Schlägen und blitzschnellen Kicks ebenfalls gelungen. In den uns vorliegenden Versionen hatte Kyle allerdings nicht nur mit den zahlreichen Gegnern, sondern auch mit einer extrem störrischen Kamera zu kämpfen. Das virtuelle Auge ist, besonders in den zahlreichen engen Gassen und Hinterhöfen, fast nie in der Lage, das Geschehen ins rechte Licht zu rücken. Obendrein leidet Streetwise unter teilweise heftigen Einbrüchen in der Bildwiederholungsrate, die bis zur Veröffentlichung allerdings behoben werden sollen.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.