Final Fight im Test - Typisch 80er: Bösewichte haben Ihre Freundin entführt!

Final Fight ist neben Double Dragon eines der bekanntesten Prügelspiele aus den 80ern, Teil eins kam 1989 in die Spielhallen. Wie beim direkten Konkurrenten auch, gab es zahlreiche Nachfolger und Umsetzungen für Spielekonsolen. Aber nicht nur in dieser Beziehung haben die beiden Prügelklassiker so einiges gemeinsam!

von Airgamer ,
02.01.2007 00:00 Uhr

Final Fight ist neben Double Dragon eines der bekanntesten Prügelspiele aus den 80ern, Teil eins kam 1989 in die Spielhallen. Wie beim direkten Konkurrenten auch, gab es zahlreiche Nachfolger und Umsetzungen für Spielekonsolen. Aber nicht nur in dieser Beziehung haben die beiden Prügelklassiker so einiges gemeinsam!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Tipps & Tricks
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Heute wie damals: Final Fight ist eine unterhaltsame Prügelei, die zwar nicht viel Tiefgang bietet, sich dafür aber schön unkompliziert spielt. So dauert es auch eine ganze Weile bis man sich bis zum letzten Endgegner durchgeboxt hat. Doch leider prügelt man immer nach demselben Schema und manche Bosse sind extrem schnell. Nur gut, dass unendlich Credits dem Frust vorbeugen!

Fazit: Prügeln ohne Reue!

Wertung

Spielspass

69

Grafik

ausreichend

Sound

gut

Steuerung

gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

mittel

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Fäuste aus den 80ern: Fließband-Schlägerei mit teils übermäßig schweren KI-Gegnern.

Testgeräte

Sony Ericsson W800i, Sony Ericsson W850,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen