Fortnite - 13-jähriger eSport-Profi "lebt den Traum aller Kinder", darf aber nur bis 21 Uhr spielen

Seine Eltern stehen hinter dem jüngsten Fortnite-Profi - der 13-Jährige darf allerdings nur bis 21 Uhr spielen.

von Nastassja Scherling,
30.04.2018 14:20 Uhr

Fortnite begeistert junge und ältere Spieler.Fortnite begeistert junge und ältere Spieler.

Obwohl Fortnite noch gar kein offizieller E-Sport ist, haben sich schon jetzt Profi-Mannschaften geformt. Darunter das "Team Secret", das versehentlich den 13-Jährigen Kyle "Mongraal" Jackson unter Vertrag genommen hat.

Fortnite: Battle Royale - 13-Jähriger wird "aus Versehen" zum E-Sport-Profi
Alle Infos zur ungewöhnlichen Kooperation

BBC hat jetzt ein Interview mit dem jüngsten Fortnite-Profi veröffentlicht, in dem der Teenager von seiner neuen Berufung schwärmt. Spielen und um die Welt Reisen sei schließlich "der Traum aller Kinder".

Aktuell geht es für Jackson zwar noch nicht auf große Reise, da noch gar keine offiziellen Turniere in Fornite ausgetragen werden. Sollte es allerdings soweit sein, hat der Vater des jungen eSportler zugestimmt, ihn bei Veranstaltungen auf der gesamten Welt zu begleiten.

Eltern unterstützen, aber setzen auch Grenzen

Seine Eltern unterstützen den jungen Fortnite-Spieler, wo es geht. Allerdings setzen sie ihm auch Grenzen. So hat er um 21 Uhr Videospiel-Sperrstunde und darf spät abends nicht mehr zocken. Auch zu anderen Zeiten zügeln sie den Jungen und lassen ihn nicht an Konsole und PC.

Die Erziehungsmethoden scheinen Früchte zu tragen. Der Jung-Profi hat so genug Zeit, sich auf die Schule zu konzentieren. Jackson verrät:

"Aktuell bin ich sehr gut in fast allen Fächern, also müssen sich meine Eltern keine Sorgen darüber machen, dass ich so viel spiele. Ich habe noch Zeit zum Lernen und Nachbereiten."

Das gesamte Videointerview mit dem 13-Jährigen haben wir unten für euch verlinkt.

Was sagt ihr zum jungen Fortnite-Profi?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen