Fortnite - Epic äußert sich zu möglichen neuen Maps

Fortnite: Battle Royale bietet im Gegensatz zu PUBG bislang nur eine Map - und das könnte laut Epic Games noch eine Weile so bleiben.

von Mirco Kämpfer,
19.04.2018 13:45 Uhr

Fortnite: Eine neue Mapp kommt so schnell nicht.Fortnite: Eine neue Mapp kommt so schnell nicht.

Der Battle Royale-Modus von Fortnite ist seit dem Start im Herbst 2017 ein voller Erfolg, eine neue Map hat Epic bislang aber nicht nachgeschoben. Dabei bekommt der direkte Konkurrent PUBG im Mai seine zweite Karte Miramar auf den Xbox One-Servern. Auf dem PC läuft sogar bereits die Testphase für das dritte Schlachtfeld Savage.

Wann also legt Epic nach und bringt eine neue Fortnite-Map? Auf Youtube sorgt zwar ein Gerücht um eine Wüsten-Map in Season 4 für Aufsehen, die soll jedoch wenn überhaupt nur für den PvE-Modus "Rette die Welt" kommen. Wie sieht es also mit dem Battle Royale-Modus aus?

Epic konzentriert sich auf eine Map

Dass Epic irgendwann neue Maps bringen will, steht fest. So lässt sich im offiziellen FAQ folgende Info finden:

Q: Wird es weitere Karten geben?
A: Ja, allerdings nicht sofort. Wir wollen noch Verbesserungen an der aktuellen Karte vornehmen, wozu auch zusätzliche markante Punkte in der Landschaft gehören.

Diese Aussage deckt sich auch mit der des Lead Designers Eric Williamson, der sich in einem Interview mit IGN zu potenziellen neuen Karten in Fortnite geäußert hat. Ihm zufolge habe man darüber im Team diskutiert, derzeit habe es aber "keine Dringlichkeit", eine neue Map zu machen.

Auf der Prioritätenliste stehen dafür andere Dinge. Momentan sei es wichtiger, die bereits vorhandene Map auszubauen und weiterzuentwickeln. Sie soll weiterhin frisch und interessant bleiben. Das scheint die Community auch nicht zu stören. Zwar gibt's seit Monaten auf Reddit diverse Vorschläge für neue Maps, die meisten interessieren sich aber nicht dafür.

Kommt bald ein riesiger Krater?

Wird Tilted Towers bald von der Map verschwinden?Wird Tilted Towers bald von der Map verschwinden?

Williamson erklärte, dass man durch das letzte große Map-Update viel gelernt habe und verspricht weitere interessante Ideen für die Zukunft. Schon bald soll es weitere Infos dazu geben.

Er dürfte damit augenzwinkernd auf die Veränderungen anspielen, die Spieler in Fortnite seit einiger Zeit beschäftigt. Vor einigen Wochen tauchte ein blauer Komet am Himmel auf, der immer größer wird.

Nun lassen sich auch die ersten Bröckchen davon erkennen, die in der Atmosphäre als gleißende Feuerbälle verglühen. Jeder denkt daher: Der Einschlag ist nur eine Frage der Zeit, Tilted Towers wird bald dem Erdboden gleichgemacht. Aktuell versammeln sich die Spieler, um gemeinsam den Meteor-Schauer zu beobachten.

Ob der Komet wirklich Tilted Towers platt macht und einen gigantischen Krater hinterlässt, wie es das obere Bild von Reddit zeigt, oder "nur" einen neuen Spielmodus bringt, bleibt vorerst noch unklar.

Wie wahrscheinlich ist eine neue Region?

Trotzdem halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass demnächst irgendetwas mit der Map passiert. Vielleicht wird bereits in Season 4 ein neues Gebiet eingeführt. Immerhin wäre es nicht das erste Mal, dass Epic fundamentale Veränderungen ins Spiel bringt.

Bereits im Januar erschien das von Williamson angesprochene große Map-Update, das acht neue Gebiete brachte, darunter Snobby Shores, Shifty Shafts und Tilted Towers, das nun in Season 4 wieder verschwinden könnte.

Wir würden uns über etwas frischen Wind auf jeden Fall freuen. Wie steht es mit euch? Wollt ihr Map-Veränderungen oder lieber eine komplett neue Karte?

PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite 2:57 PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen