Fortnite - Haftgranate verwandelt Mitspieler in laufende Zeitbomben

Die neue Haftgranate wird von Fortnite-Fans für Kamikaze-Missionen zweckentfremdet.

von David Molke,
26.04.2018 14:15 Uhr

Seit Kurzem gibt es eine neue Waffe in Fortnite: Die Haftgranate!Seit Kurzem gibt es eine neue Waffe in Fortnite: Die Haftgranate!

Es ist immer wieder beeindruckend, zu sehen, wie Fortnite-Spieler neue Items und Waffen benutzen. Bei so vielen Menschen dauert es in der Regel nämlich nicht lange, bis auch die ungewöhnlichsten Ideen ausprobiert werden.

Die neue Haftgranate lässt sich zum Beispiel nicht nur an Gegnern oder an Oberflächen anbringen – wir können sie im Teams- oder Duos-Modus auch einfach an unsere Kumpels pappen. Wenn einer davon dann schreiend auf die Gegner zu rennt, sollten die schleunigst Reißaus nehmen.

Die Haftgranate eignet sich perfekt für Kamikaze-Missionen

Da wir von Explosions-Waffen unserer Team-Mitglieder nicht verletzt werden können, sind wir fein raus.

Die Bombe tickt, wir rennen auf die verdatterten Gegner zu und wenn alles klappt, fliegen unsere Widersacher gepflegt in die Luft. Ein Heidenspaß, wenn es funktioniert:

Gegner können den Spieß aber auch umdrehen

Manchmal läuft es aber auch einfach nur ganz blöd. Zum Beispiel, wenn wir solo einen Gegner mit der Haftgranate treffen: Wer es in einem letzten Aufbäumen vom Ableben noch bis zu seinem Kontrahenten schafft, kann den zumindest mit in den virtuellen Tod reißen.

Das rettet uns zwar auch nicht mehr, aber immerhin vermiesen wir unserem Gegenüber ebenfalls den Sieg. So in etwa:

Welchen Waffen-Trick in Fortnite findet ihr am abgefahrensten? Was haltet ihr von der Haftgranate?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen