Games Convention 2007 - GC ART zeigt digitale Kunst

Vier Ausstellungen zu digitalen Spielen angekündigt.

von Denise Bergert,
26.07.2007 07:26 Uhr

Nach dem Start des Ausstellungsbereiches GC ART im vergangenen Jahr, widmet sich die Games Convention auch 2007 wieder der Computer- und Konsolenkunst. Die Ausstellungen „public_play“, „Telespiele 1972-2007“, „Machinima“ und „Digital Beauty – 3D Character Design“ zeigen vom 23. bis zum 26. August in der Messehalle 5 unterschiedliche Aspekte des digitalen Spielens. Mehrere Workshops bieten interessierten Besuchern dabei die Möglichkeit, selbst kleine Kunstwerke herzustellen.

In Zusammenarbeit mit dem Computerspiele Museum Berlin präsentiert GC ART die Ausstellung „public_play“. Auf 500 Quadratmetern werden Exponate internationaler Künstlerinnen und Künstler zum Thema „Digitales Spiel und öffentlicher Raum“ ausgestellt. Als Kulisse dienen bekannte Sehenswürdigkeiten Leipzigs, die mit Hilfe großformatiger Lichtprojektionen und Soundkulissen künstlich nachgebildet werden.

Mit der Ausstellung „Telespiele 1972-2007” führt die GC ihre Besucher in die Vergangenheit. Auf 200 Quadratmetern wird die 35-jährige Geschichte des digitalen Spielens dargestellt. Der Bogen spannt sich vom ersten „Pong-Automat“ über das Massenphänomen Commodore-64 bis zu den aktuellen Next-Generation-Konsolen. Präsentiert wird aber nicht nur die Hardware. Auch Spiele, Spiele-Magazine, Handbücher und zahlreiche Raritäten, die nie in Europa erschienen sind, finden hier ihren Platz.

In der Machinima-Gallery laden tägliche Filmvorführungen zum Verweilen ein. Unter dem Motto „New Trends in Machinima“ werden unterhaltsame, künstlerisch anspruchsvolle und kritische Machinima-Filme gezeigt. Sie bieten einen Überblick über die Vielfalt an Themen, Genres und Produktionsweisen der Machinima-Szene und verdeutlichen die aktuellen Trends. Die Sonderschau „Digital Beauty – 3D Character Design“ zeigt 20 am PC erstellte Bilder und stellt den Betrachter vor die immer währende Frage: „virtuell“ oder „real“?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.