Games Convention Asia 2007 - Öffnet ihre Tore

Erste Computerspielemesse im asiatisch-pazifischen Raum gestartet.

von Denise Bergert,
07.09.2007 07:27 Uhr

Gestern wurde die Games Convention Asia 2007 durch Dr. Vivian Balakrishnan, Minister für Soziales, Jugend und Sport und Vizeminister für Information, Kommunikation und Kunst im Suntec International Convention and Exhibition Centre in Singapur eröffnet. Die erste Spielemesse im asiatisch-pazifischen Raum findet noch bis zum 9. September statt.

Die Games Convention Asia ist ganz auf die Entwicklungsanforderungen und -möglichkeiten der rasch wachsenden digitalen interaktiven Spielebranche in Asien ausgerichtet. Im Markt für Online-Spiele im asiatisch-pazifischen Raum, der zuletzt im Jahr 2003 auf 630 Millionen Dollar geschätzt wurde, wird für 2008 eine sensationelle Steigerung auf 7,5 Milliarden Dollar erwartet.

Die Schau präsentiert auf über 10.000 Quadratmetern Spiele von 81 Ausstellern aus 13 Ländern, darunter auch führende Firmen wie Electronic Arts, Nintendo, Sony, Asiasoft und Nokia.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.