Gaming-Branche - UK: Frauen verdienen durchschnittlich weniger & bekleiden schlechter bezahlte Positionen

Bei Rockstar North UK verdienen Frauen im durchschnitt weniger als ihre männlichen Kollegen. Auch bei anderen Gaming-Unternehmen ist das so, was vor allem zeigt, dass wenig Frauen in den am besten bezahlten Positionen sind.

von David Molke,
06.04.2018 10:55 Uhr

GTA Online GeldGTA Online Geld

In Großbritannien müssen jetzt alle Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeiter haben, offen legen, wie es bei ihren Angestellten mit der Bezahlung aussieht. Dabei bezeichnet die sogenannte Gender Pay Gap den Unterschied zwischen der Bezahlung für Männer und der für Frauen. Im Schnitt verdienen Frauen leider auch in der Gaming-Industrie immer noch deutlich weniger als Männer. Laut den Daten der UK-Regierung fällt die Gender Pay Gap beim GTA-Entwickler Rockstar North besonders groß aus.

Im Schnitt 64 % weniger Stundenlohn für Frauen bei Rockstar North

Bei Rockstar North in Edinburgh verdienen Frauen durchschnittlich 64 % weniger Geld in der Stunde als Männer. Nur auf die Mittelverdiener bezogen, sind es immer noch 34 % weniger. Umgerechnet bedeutet das, dass eine Frau im Schnitt pro Stunde für jedes £1.00, das ein Mann verdient, nur £0.36 bekommt.

Sony Interactive Entertainment Europe, Namco UK, EA & Microsoft

Bei Sony Interactive Entertainment Europe, Namco UK, Microsoft und Electronic Arts sieht es etwas besser aus: Microsoft bildet mit einer durchschnittlichen Gender Pay Gap pro Stunde von 12,8 % den niedrigsten Wert, während es bei Namco mit 14,5 % den größten Unterschied gibt. Die anderen Unternehmen liegen dazwischen, aber die Gender Pay Gap gibt es überall.

Anti-Swatting-Gesetz:
Kansas will Täter mit 10 bis 41 Jahren Gefängnis bestrafen

Wieso sticht Rockstar North so heraus?

Sehen wir uns die Verteilung der Frauen in den unterschiedlichen Einkommensstufen bei Rockstar North an, wird deutlich, dass nur 8 % der Rockstar North-Mitarbeiter im am besten bezahlten Viertel Frauen sind. Die meisten Frauen arbeiten in den am schlechtesten bezahlten Positionen: Das Viertel der Mitarbeiter mit dem niedrigsten Einkommen besteht bei Rockstar North aus 21,4 % Frauen. Die entsprechenden Zahlen sind bei anderen Firmen wie Sony Interactive Entertainment Europe deutlich ausbalancierter.

Gender Pay Gap bei Rockstar North in Großbritannien laut der UK-Regierung (https://gender-pay-gap.service.gov.uk/)Gender Pay Gap bei Rockstar North in Großbritannien laut der UK-Regierung (https://gender-pay-gap.service.gov.uk/)

Rockstar North gelobt Besserung

In Großbritannien ist es offiziell verboten, für dieselbe Arbeit weniger Geld zu verdienen. Die Zahlen zeigen also vor allem, dass Frauen unterrepräsentiert sind und eher in den schlechter bezahlten Jobs angestellt werden. Insbesondere die Führungsriege bei Rockstar North – die sehr gut verdient scheint in erster Linie Männern vorbehalten zu sein. Das soll sich aber ändern, wie ein Sprecher gegenüber Kotaku versichert:

"Wir arbeiten proaktiv daran, dieses Ungleichgewicht zu verringern und wir freuen uns darauf, die Repräsentation unserer weiblichen Kollegen in allen Rollen und auf allen Stufen weiterhin wachsen zu sehen, da wir aktiv rekrutieren, ausbilden und Frauen ermutigen, Karriere-Möglichkeiten bei Rockstar North und innerhalb unserer Industrie anzustreben."

Red Dead Redemption 2 - Erster Ingame-Trailer zu Rockstars-Western-Spiel 1:08 Red Dead Redemption 2 - Erster Ingame-Trailer zu Rockstars-Western-Spiel


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen