GC 2004: Entwicklermeinungen

von Heiko Häusler,
23.08.2004 15:03 Uhr

Die Games Convention 2004 lockte nicht nur über 100.000 Besucher an, sondern auch viele internationale Entwickler.
Die Kollegen von unserem Schwestermagazin GameStar haben ein paar davon nach ihrer Meinung zur Messe gefragt. Mark Rein von Epic (Unreal Tournament 2004) etwa besuchte Donnerstag den GameStar/GamePro-Stand und war begeistert: »Mir kann die E3 gestohlen bleiben! Auf der Games Convention treffe ich nicht nur wichtige Business-Kontakte, sondern auch die Leute, die für meine Arbeit wirklich wichtig sind - die Käufer!« Außerdem lobte Mark das leckere Essen in Leipzig und nicht zuletzt die hohe Frauenquote auf der Messe.
Ähnlicher Meinung war Dave Doak von Free Radical Design (Timesplitters 2, Second Sight): »Hierher kommen Familien, Paare, sogar Gruppen von Frauen! Diese Messe beweist, dass Computerspieler ganz normale Menschen sind, und kein Haufen Verrückter. Nächstes Jahr nehme ich meine Frau und meine kleine Tochter mit.«
»Vor einer Woche wusste ich nicht einmal wo Leipzig liegt, jetzt bin ich auf der schönsten Spielemesse überhaupt«, gestand uns Masashi Tsuboyama, der Chef-Designer von Silent Hill 4. »Die Games Convention ist größer als die Tokio Game Show, und die Leute hier sind extrem nett.« Das Fazit der Entwickler: Sie wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen, wenn die Games Convention 2005 eröffnet wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen