Gehirnjogging im Test - Lernen macht keinerlei Spaß? Dieses Spiel beweist Ihnen schnell das Gegenteil!

Mit Gehirnjogging tritt jetzt ein neues Programm auf den Plan, um Ihr Denken auf Vordermann zu bringen. Hier trainieren Sie Ihre grauen Zellen mit zahlreichen Minispielen. Ob dabei die Konzentrationsfähigkeit oder der Intelligenzquotient steigt, bleibt unbewiesen, aber eins ist klar: Der Spielspaß kommt sicher nicht zu kurz!

von Airgamer ,
08.01.2007 00:00 Uhr

Mit Gehirnjogging tritt jetzt ein neues Programm auf den Plan, um Ihr Denken auf Vordermann zu bringen. Hier trainieren Sie Ihre grauen Zellen mit zahlreichen Minispielen. Ob dabei die Konzentrationsfähigkeit oder der Intelligenzquotient steigt, bleibt unbewiesen, aber eins ist klar: Der Spielspaß kommt sicher nicht zu kurz!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Gehirnjogging reiht sich nahtlos in die Riege der hochwertigen Hirntrainer ein. Auch hier stimmen Umfang, Kategorien und der Trainingsplan. Versierte Knobler freuen sich über die beiden kostenlosen Dreingaben Sudoku und Kakuro. Auch die Idee, bei den Puzzles eigene Bilder verwenden zu können, wirkt zusätzlich motivierend. Und nicht zuletzt überzeugt die Aufmachung!

Fazit: Hier werde ich schlauer!

Wertung

Spielspass

86

Grafik

gut

Sound

gut

Steuerung

sehr gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Da kommt das Hirn auf Touren: Motivierendes Denkspiel mit großem Umfang!

Testgeräte

Sony Ericsson W800i, Sony Ericsson W850,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen