Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Genji: Days of the Blade

Schwertschwinger Yoshitsune meuchelt auf der PlayStation 3. Wir lassen im Japan-Starttitel für euch die Klingen zischen.

von Sebastian Weidenbeck,
16.01.2007 15:04 Uhr

Was wünscht sich jeder Japaner zu seiner frisch erworbenen PS3? Genau, Samurais und Schwerter. Da kommt den Käufern im Land der aufgehenden Sonne der Genji-Nachfolger natürlich gerade recht. Denn das Ninja-Spektakel begeistert nicht nur durch eindrucksvolle Schwertkämpfe in grandioser Optik, sondern auch mit riesigen Gegnerhorden, die es zu verhackstückeln gilt. Und das alles mit angenehm kurzen Ladezeiten. So stellen auch wir uns einen Next-Gen-Starttitel vor, und Genji: Days of the Blade scheint genau das zu liefern. Allerdings sind uns beim Anspielen auch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die den netten Gameplay-Mix aus Onimusha und Dynasty Warriors etwas ausbremsen.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen