Ghost Recon: Wildlands - Update "New Assignment" bringt neue Karten, Klassen & Map-Voting

New Assignment und damit Update 4 für Ghost Recon: Wildlands ist da und bringt neben zwei neuen Maps und drei neuen Klassen auch endlich die Möglichkeit, über die Maps abzustimmen.

von David Molke,
14.03.2018 13:20 Uhr

Ghost Recon: Wildlands erhält mit dem Update 4: New Assignment neue Maps und neue Klassen.Ghost Recon: Wildlands erhält mit dem Update 4: New Assignment neue Maps und neue Klassen.

Ghost Recon: Wildlands feiert Geburtstag. Seit einem Jahr schießen und schleichen sich die Ghosts bereits durch die fiktive Version Boliviens. Mit der Zeit sind diverse Updates und Erweiterungen dazugekommen, die neue Modi und dergleichen gebracht haben. Die Tradition setzt Ubisoft fort und veröffentlicht die neue, mittlerweile vierte große Erweiterung namens New Assignment. Update 4 liefert neuen Stoff für den Ghost War-PvP: Es gibt drei neue Klassen und zwei neue Maps sowie endlich die Möglichkeit, vor Beginn einer Runde für die Maps zu voten.

Update 4: New Assignment bringt drei neue Klassen

Die Ghost Recon: Wildlands-Entwickler führen für Ghost War gleich drei komplett neue Klassen ein, die mit unterschiedlichen Vorzügen auftrumpfen. In allen PvP-Modi dürft ihr Euch künftig auch als eine der folgenden Klassen durchs Unterholz schlagen:

  • Trapper: Betäubungsgas-Fallen
  • Pirscher: Lautlose Scharfschützin
  • Guerrilla: Support mit Rauchbomben

Ghost Recon: Wildlands: Die neue Scharfschützen-Klasse Pirscher aka Stalker.Ghost Recon: Wildlands: Die neue Scharfschützen-Klasse Pirscher aka Stalker.

2 neue Maps & Kartenabstimmungs-Feature

Im Bergungsmodus stehen ab sofort zwei komplett neue Karten zur Verfügung: Kliff und Raffinierie. Beide Gebiete locken mit jeder Menge Vertikalität und sind so nicht nur ein Fest für Scharfschützen, sondern auch der perfekte Spielplatz für die Fähigkeiten der neuen Klassen. Zusätzlich wurden die beiden Karten Ruinen und Institut überarbeitet.

Ghost Recon: Wildlands - Die neue Kliff-Map.Ghost Recon: Wildlands - Die neue Kliff-Map.

Sowohl beim schnellen Spielen als auch im Ranglistenmodus besteht jetzt zudem die Möglichkeit, vor jeder Partie eine von drei Maps auszuwählen. Jede Karte stammt aus einem anderen Modus und die Abstimmung dauert 15 Sekunden. Alle Spieler sehen Details zur Karte wie Wetter, Tageszeit und Spielmodus.

Ghost Recon: Wildlands - Die neue Raffinierie-Map.Ghost Recon: Wildlands - Die neue Raffinierie-Map.

PvE, Prestige-Credits & Patch Notes

In Sachen PvE gibt es ebenfalls einige kleinere Verbesserungen und Änderungen. Ubisoft hat auch ordentlich daran gedreht, wie viele Prestige-Credits wir verdienen: Jetzt erhalten bei einem Stufenaufstieg alle 215 Prestige-Credits, unabhängig von der Prestige-Stufe. Sämtliche Bugfixes, auch für die Kampagne und auf allen Plattformen findet ihr hier in den vollständigen Patch Notes.

Ghost Recon: Wildlands
Warum es so beliebt ist und was Ubisoft daraus lernt

Wie findet ihr die neuen Klassen und Karten?

Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Predator-Event für den PvP 1:35 Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Predator-Event für den PvP


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen