Ghost Recon 2: Advanced Warfighter im Test - Die Ghosts sichern die USA vor Übergriffen aus Mexiko!

Von wegen Siesta: Im Action-Kracher Ghost Recon 2: Advanced Warfighter sind die Mexikaner alles andere als gemütliche Zeitgenossen und fallen im Jahr 2014 in die USA ein. Sie schlüpfen in die Haut von Captain Mitchell, einem Mitglied der fiktiven Elitetruppe Ghosts und jagen die Terroristen vom Boden der Vereinigten Staaten.

von Airgamer ,
28.03.2007 00:00 Uhr

Von wegen Siesta: Im Action-Kracher Ghost Recon 2: Advanced Warfighter sind die Mexikaner alles andere als gemütliche Zeitgenossen und fallen im Jahr 2014 in die USA ein. Sie schlüpfen in die Haut von Captain Mitchell, einem Mitglied der fiktiven Elitetruppe Ghosts und jagen die Terroristen vom Boden der Vereinigten Staaten.

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Längst nicht jedes Spiel entfaltet so viel Action und Spannung wie Ghost Recon 2: Bei den vielen Überraschungsmomenten, wenn z.B. plötzlich ein Panzerfahrzeug durch die Wand bricht und ich schnell flüchten muss, dann ist das Adrenalin pur! Im Vergleich zu anderen Action-Hits ist die Story allerdings eine kleines bisschen schlechter erzählt - aber das ist Meckern auf hohem Niveau!

Fazit: Tolles Action-Futter!

Wertung

Spielspass

87

Grafik

sehr gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Auch auf dem Handy klasse: Furioser Shooter mit reichlich Action und viel Abwechslung!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen