Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Ghost Recon: Advanced Warfighter im Test

Gleicher Name, anderes Spiel: Die Xbox-Version bleibt weit hinter dem großen Bruder zurück.

von Gamepro Redaktion,
25.04.2006 11:53 Uhr

Bei der Hintergrund-Story orientiert sich Ghost Recon: Advanced Warfighter an der Xbox-360-Version. Im Mexiko City des Jahres 2013 gibt’s mächtig Stress, als dort der mexikanische Präsident entführt und die Bevölkerung terrorisiert wird. Die vierköpfige US-Spezialeinheit der Ghosts wird ausgesendet, um den Gekidnappten zu befreien. Das Spiel selbst unterscheidet sich jedoch stark vom Xbox-360-Bruder: Während dieser ein anspruchsvoller Taktik-Shooter mit Edel-Präsentation ist, entpuppt sich die Xbox-Variante als reine Ego-Ballerei mit einigen Macken.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen