God of War - Director lobt The Last of Us: "Ein Spiel, das Leute wollen"

In einem Interview spricht Director Cory Barlog unter anderem über Storytelling und lobt Naughty Dogs emotionalen Ansatz bei The Last of Us.

von Linda Sprenger,
21.01.2019 10:55 Uhr

The Last of Us ist für Cory Barlog ein Vorzeigespiel, wenn es um emotionales Storytelling geht. The Last of Us ist für Cory Barlog ein Vorzeigespiel, wenn es um emotionales Storytelling geht.

Die Geschichten von God of War und The Last of Us drehen sich beide um eine komplizierte Beziehung zwischen Vater und Kind, weshalb beide Spiele in der Vergangenheit oft miteinander verglichen wurden.

Bereits in früheren Interviews betonte Director Cory Barlog, wie viel Einfluss Naughty Dogs Survival-Action-Adventure auf sein eigenes Projekt hatte.

"The Last of Us zeigt, wie viel mehr Videospiele können"

Was sagt er jetzt? In einem aktuellen Gespräch mit Noclip äußert sich Cory Barlog erneut zu The Last of Us und wie sich der Titel auf Storytelling in Videospielen allgemein und schließlich auf sein eigenes Projekt God of War ausgewirkt hat.

God of War konzentriert sich im Laufe der Geschichte auf die Beziehung wischen Kratos und seinen Sohn Atreus.God of War konzentriert sich im Laufe der Geschichte auf die Beziehung wischen Kratos und seinen Sohn Atreus.

Im Interview vergleicht Barlog die Videospielindustrie zunächst mit der Filmindustrie. Stand bei Spielen anfangs nur Fortschritt im Fokus, habe The Last of Us laut Barlog gezeigt, dass Videospiele noch viel mehr können, als Spieler ausschließlich mit den neuesten Technologien und coolsten Features zu locken.

Figuren mit Herz: The Last of Us erschaffe Charaktere, zu denen Leute eine Verbindung aufbauen können, die sie innerhalb einer sehr emotionalen Geschichte begleiten.

Und das sei genau das, was Rezipienten laut Barlog wollen.

"Du beendest The Last of Us mit so einem fantastischen Gefühl. Ein Gefühl, wirklich Teil von etwas gewesen zu sein, zwei Charaktere auf ihrer beschwerlichen Reise wirklich kennengelernt zu haben. Und an diesem Punkt habe ich realisiert: Spieler wollen das; Spieler wollen mehr. Sie wollen innerhalb von 20-30 Stunden etwas fühlen [...]; Freude wie Trauer."

The Last of Us sei sicher nicht das erste Spiel gewesen, das eine derartige Verbindung zwischen Spieler und Charakter ermöglicht, betont Barlog. Aber Naughty Dogs Spiel habe ihm dabei geholfen, diese Art des emotionalen Storytellings in Videospielen zu verstehen.

God of War
Dieses traurige Detail habt ihr sicher verpasst

The Last of Us als großes Vorbild

Neben dem Film The Road, der sich ebenfalls um die Beziehung zwischen Vater und Kind dreht, sei The Last of Us schließlich eines der großen Vorbilder für God of War gewesen, verriet Barlog in einem anderen Interview im März letzten Jahres.

Dort bezeichnet er The Last of Us als "Goldstandard"; Naughty Dog würde es perfekt verstehen, eine simple Geschichte mit komplexen Charakteren zu verbinden.

Hier das aktuelle Noclip-Interview:

God of War ist exklusiv für PS4 erhältlich.

Mit The Last of Us: Part 2 arbeitet Naughty Dog aktuell an einem Sequel zum 2013 erschienenen Original, das aktuellen Gerüchten zufolge sogar schon in diesem Jahr erscheinen könnte.

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(114)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen