Google Stadia - Streaming-Service kostet 15 Dollar im Monat, glaubt Analyst

Googles Streaming-Service Stadia kommt. Der IDC-Analyst Lewis Ward rechnet mit einem Preis von rund 15 Dollar pro Monat. Dafür müssten aber mindestens 500 Spiele verfügbar sein und monatlich 50 dazu kommen.

von David Molke,
25.03.2019 13:00 Uhr

Google Stadia soll laut Google das Ende der klassischen Konsolen einläuten.Google Stadia soll laut Google das Ende der klassischen Konsolen einläuten.

Googles Streaming-Plattform Stadia geht planmäßig noch dieses Jahr an den Start. Bis dahin müssen noch einige Fragen geklärt werden: Wie gut funktioniert das Ganze, auch bei schwächeren Internetverbindungen, welche Spiele können wir darüber zocken und wie viel soll das Angebot kosten?

Die Preise für Stadia stehen bereits fest, bleiben aber vorerst geheim. Ein Analyst geht jetzt von einem ganz bestimmten Bezahl-Modell aus.

Google Stadia: 15 Dollar pro Monat für 500 Launch-Titel?

In einem Interview mit GamingBolt wurde der IDC-Marktanalyst Lewis Ward nach seinen Ansichten zu Google Stadia befragt. Insbesondere bei der Preisgestaltung macht er sich offenbar bereits recht genaue Vorstellungen.

Zwischen PS Now & Xbox Game Pass: Lewis Ward glaubt, dass Stadia rund 15 US-Dollar im Monat kosten könnte. Dazu müsste Google dann aber auch ein umfangreiches Inhalts-Angebot machen, um die Kunden zu überzeugen.

500 Spiele zum Launch, 50 neue pro Monat. Wenn Google mindestens 500 Titel gleich zu Beginn anbieten könne und stetig Nachschub liefere, würden sich 15 Dollar pro Monat "richtig" anfühlen.

"PS Now schlägt mit $20 im Monat zu Buche, aber sie bieten Preisnachlässe bis hin zu $10 pro Monat. Man muss mehrere Annahmen zu Kunden-Akzeptanz machen, Infrastruktur-Kosten, und dazu wie viel Entwickler-Studios bereit sind, auf einer pro-Nutzer-Basis oder pro-Nutzungs-Minute bezahlt zu bekommen, um ein profitables und wachsendes Stadia-Szenario zu erhalten."

"Aber alles in Allem fühlen sich 15 Dollar im Monat ungefähr richtig an, wenn Stadia solide 500+ Titel zum Launch aufbringen kann und einen Plan bietet, mindestens 50 neue Spiele pro Monat hinzuzufügen."

Google Stadia kann mit einem eigenen Controller in unterschiedlichen Farben genutzt werden.Google Stadia kann mit einem eigenen Controller in unterschiedlichen Farben genutzt werden.

Google Stadia
Alle News & Enthüllungen im Überblick

Wie realistisch sind 500 Google Stadia-Launchtitel?

Ob Google in der Lage sein wird, so viele Titel gleich zum Stadia-Launch anzubieten, lässt sich aktuell natürlich nur schwierig abschätzen. Bisher steht lediglich fest, dass Doom Eternal und Assassin's Creed: Odyssey via Stadia spielbar sein werden.

Zum Vergleich: Bei PS Now und dem Xbox Game Pass war das zumindest nicht der Fall. Beide Angebote liefern auch keine 50 neuen Spiele pro Monat nach. Sollte Google das tatsächlich bieten, wäre das Unternehmen der Konkurrenz zumindest dahingehend eine Nasenlänge voraus.

Google Stadia
Die großen Fragen Preis, Spiele & Internet

Wärt ihr bereit, 15 Euro zu zahlen und glaubt ihr, Google kann über 500 Starttitel anbieten?

Google Stadia - Video: Es klingt wie pure Magie 16:24 Google Stadia - Video: Es klingt wie pure Magie


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen