Seite 2: Gran Tourismo 4

Das alte Problem

Frisch aus der Waschstraße: Die tollen, wenn auch etwas übertriebenen Spiegelungen sind im wahrsten Sinne des Wortes glänzend. Screen: Playstation 2 Frisch aus der Waschstraße: Die tollen, wenn auch etwas übertriebenen Spiegelungen sind im wahrsten Sinne des Wortes glänzend. Screen: Playstation 2

Obwohl die Grafikengine von Gran Turismo 4 angeblich von Grund auf neu programmiert wurde, ähnelt das Spiel dem Vorgänger. Dank der gestiegenen Erfahrung im Umgang mit der widerspenstigen PS2-Hardware wurden zwar die bereits erwähnten Detailverbesserungen und weitere Elemente wie etwa eine animierte Boxencrew möglich, die Brillanz von Titeln wie Need For Speed: Underground verfehlt der Polyphony-Flitzer trotzdem. Die Optik ist schick, aber der Preis für den ultimativen Schönling wird woanders vergeben. Ärgerlich: Auf ein Schadensmodell wird auch diesmal verzichtet. Dabei sollte dieses Feature zumindest im Simulations-Modus eigentlich ein Muss sein.

2 von 2


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.