GTA: Chinatown Wars - Erfolg oder nicht? - Analysten sind sich uneins

Verkaufprognosen für GTA: Chinatown Wars beleuchten möglichen Erfolg "erwachsener" DS-Titel.

von Daniel Feith,
14.04.2009 11:30 Uhr

Kaum eine Woche vergeht, in der Branchen-Analyst Michael Pachter von Wedbush Morgan Securities nicht seine Sicht zur Lage der Industrie verlautbart. Thema diese Woche: die prognostizierten Verkaufszahlen von GTA: Chinatown für Nintendo DS im US-amerikanischen Markt.

Pachter rechnet mit insgesamt 450.000 verkauften Einheiten des Titels im März - eine außerordentlich stolze Zahl.

Dem widerspricht Jesse Divnich, Analyst bei Marktforschungsinstitut EEDAR. Divnich prognostiziert für den März lediglich 200.000 verkaufte Einheiten von GTA: Chinatown Wars - weniger als die Hälfte von Pachters Prognose. Divnich sagte gegenüber Gamasutra, viele DS-Titel mit vergleichbar hohen Wertungen hätten niemals die Grenze von 300.000 verkauften Einheiten innerhalb der ersten drei Monate geknackt.

»Die Industrie war wohl etwas übereifrig, was die Erwartungen an GTA: Chinatown Wars aufgrund der vergebenen Höchstwertungen anging. (...) Das Verkaufsergebnis von GTA: Chinatown Wars stellt eine wichtige Messlatte für die Industrie dar, da es der meistverkaufte DS-Titel ohne Jugendfreigabe ist - gekoppelt mit einer der stärksten für junge Menschen nicht erhältlichen Marken.«

Take-Two werde zwar mit GTA: Chinatown Wars einen ordentlichen Profit erwirtschaften, die Entwicklung von Titeln ohne Jugendfreigabe werde aber für alle anderen Publisher riskant, so Divnich weiter. Aufgrund sinkender Risikofreude bei den Herstellern dürfte der Anteil für Jugendliche nicht erhältlicher Spiele deswegen mittelfristig sinken.

Wieviele Einheiten GTA: Chinatown Wars wirklich im März über die amerikanischen Ladentische gewandert sind und welcher der beiden Analyst letztendlich Recht hatte, erfahren wir Ende der Woche, wenn die NPD Group ihre Ergebnisse bekannt gibt.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen