GTA IV - Take 2 verklagt Anwalt Jack Thompson

Take 2 schlägt zurück.

von Andre Linken,
18.03.2007 14:23 Uhr

Der amerikanische Anwalt Jack Thompson ist mal wieder in den Schlagzeilen - diesmal jedoch wohl eher ungewollt.

In der Vergangenheit machte Thompson vor allem durch seine vehementen Vorstöße gegen Computer- und Videospiele mit gewalttätigen Inhalten auf sich aufmerksam - besonders gegen Take 2 und die Spiele der GTA-Serie. Seine jüngsten Bemühungen zielen darauf ab, Titeln wie GTA 4 und Manhunt 2 bereits vor deren Fertigstellung den Weg in die Verkaufsregale zu versperren.

Jetzt schlägt der Publisher Take 2 jedoch zurück. Die Verantwortlichen haben eine Klage gegen Thompson wegen Rufschädigung und Verleumdung eingereicht. Darüber hinaus verlangt Take 2 die Rückerstattung der Kosten, die aufgrund der Rechtsstreitigkeiten mit Thompson erstanden sind.

Ob diese Klage Erfolg haben wird, bleibt allerdings noch abzuwarten - ebenso wie die Reaktion von Thompson.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen