Guitar Hero: World Tour - MIDI-Import möglich - Allerdings vorerst nur auf PlayStation 3

Auf der Xbox 360 wegen "Hardware-Problemen" nur eingeschränkter MIDI-Support.

von Daniel Feith,
17.09.2008 13:00 Uhr

Brian Bright von Neversoft hat gute Nachrichten für alle Hobbykomponisten - oder zumindest die PlayStation 3-Besitzer unter ihnen. Guitar Hero: World Tour wird in seinem Editor "Music Studio" ein MIDI-Interface beinhalten, mit dem man seine eigenen MIDI-Tracks vom PC importieren und bearbeiten kann.

Brian Bright im Interview mit Shacknews: "Mit der PlayStation 3 kann man MIDI-Tracks auf seinem Computer editieren. Man drückt Play auf dem PC und das Music Studio nimmt den Track auf. Auf der Xbox 360 funktioniert dies wegen Hardware-Problemen vorerst aber nur für die Drum-Spur. (...) Wenn man also auf dem PC komponieren und sein Werk als Guitar Hero: World Tour-Song importieren will so ist das möglich - allerdings nur mit den im Spiel integrierten Samples."

Dass die volle MIDI-Unterstützung auch für die Xbox 360 kommen wird, dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Wie die MIDI-Anbindung zwischen Guitar Hero: World Tour und PCs funktionieren wird, wollte Bright noch nicht verraten - es soll dazu aber ein ausführliches FAQ auf der Website von Guitar Hero: World Tour veröffentlicht werden.

Guitar Hero: World Tour soll am 6. November für Xbox 360, PlayStation 3, Wii und den PC erscheinen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen