Halo: Reach - Xbox 360 - Bungie straft Raubkopierer ab

Zum Release-Tag des Xbox 360-Exklusivtitels werden alle Statistiken auf Null zurückgesetzt.

von Denise Bergert,
07.09.2010 09:36 Uhr

Bereits seit einigen Wochen geistert eine finale Version von Halo: Reach durch die Tauschbörsen und Torrent-Websites im Internet. Während ehrliche Masterchief-Fans noch bis zum offiziellen Release am 14. September 2010 warten müssen, tummeln sich Raubkopierer bereits in Online-Schlachten um den Ringplaneten. Genau diesen Konsolen-Besitzern will Enwickler Bungie nun einen Dämpfer verpassen.

Wie die Software-Schmiede heute ankündigte, werden zum Release von Halo: Reach alle Online-Statistiken wieder auf Null zurückgesetzt. Auch Käufer, die den Actiontitel rechtmäßig erworben haben, müssen mit dieser Strafe rechnen. Laut Bungie, wolle man die Aktion aus Gründen der Fairness durchführen.

» Vorschau zu Halo: Reach auf GamePro.de lesen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen