Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Happy Birthday, Super Mario! - Unsere zehn liebsten Retro-Mario-Klassiker

Seit 30 Jahren hüpft Nintendos Kult-Klempner Super Mario über den Bildschirm – deshalb schmeißen wir eine Retro-Party im XL-Format: Wir küren unsere zehn liebsten Mario-Klassiker aller Zeiten.

von Benjamin Blum,
02.09.2015 16:00 Uhr

Super Mario - Hall of Fame zu den Jump&Run-Klassikern 6:59 Super Mario - Hall of Fame zu den Jump&Run-Klassikern

1985 ging die Hüpfspielkarriere des untersetzten Schnauzbartträgers Mario Mario dank Super Mario Bros. für das NES so richtig durch die Decke. Das 30-jährige Videospieljubiläum des Italo-Amerikaners ist der beste Grund, all die Spiele noch einmal zu erleben.

Die ersten Schritte auf dem NES, der erste Flug im Waschbär-Anzug, das erste Treffen mit Yoshi, der Aufbruch in 3D-Welten dank des Nintendo 64 … die Liste mit großen Momenten ist schier unendlich. Dafür wollen wir uns bei Mario mit einer Lobhudelei im XL-Format bedanken. Hier sind unsere Top 10 der Mario-Klassiker.

10. Zockerglück für unterwegs - Super Mario Land

Release: 1990, Plattform: Game Boy

Super Mario Land ist wahrlich kein Meilenstein. Für uns ist das Game-Boy-Spiel von 1990 trotzdem etwas ganz Besonderes. In Zeiten von klobigen Röhrenfernsehern, die meist nur im Wohnzimmer eines Haushalts stehen, können wir Super Mario Land immer dann spielen, wenn wir es wollen - und nicht erst dann, wenn die Eltern die Glotze nach dem Genuss zweifelhafter 80er-Jahre-Serien freigegeben haben.

Nur nach Einbruch der Dunkelheit wird es knifflig, den Game-Boy-Klassiker unbemerkt im Kinderzimmer zu spielen - die graue Kiste hat bekanntlich ein Display ohne Hintergrundlicht. Viel zu beleuchten gibt es bei Super Mario Land aber sowieso nicht: Die mickrige Hardware des Game Boy lässt nur wenige Pixel zu, dennoch sind Mario sowie seine Pilz- und Schildkröten-Gegner halbwegs zu erkennen.

Das Spieldesign ist oftmals ungewöhnlich bis unbeholfen: Nach dem Verzehr einer Blume schießt Mario keine Feuerbälle, sondern schwarze Kugeln, die kreuz und quer über den Bildschirm fliegen. Und haben wir eine Schildkröte am Kopf erwischt, können wir nicht etwa ihren Panzer wegkicken - stattdessen verwandeln sich die Biester in Bomben und fliegen uns um die Ohren.

Dafür haben die Entwickler auch ein paar richtig coole Neuerungen eingebaut - zum Beispiel Level, in denen Mario in einem U-Boot unterwegs ist. Als Überbrückung ist Super Mario Land perfekt, für den nächsten Meilenstein muss aber wieder eine »echte« Heimkonsole herhalten.

Die Geschichte der Mario-Spiele - Alle Spiele mit dem kultigen Klempner ansehen

1 von 10

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen